Urlaub: Easyjet-Flug droht auszufallen – plötzlich übernimmt ein Passagier das Steuer

Ein Familienvater rettet den Urlaub von Passagieren eines Easyjet-Flugs.
Ein Familienvater rettet den Urlaub von Passagieren eines Easyjet-Flugs.
Foto: imago images / Aviation-Stock

Stell dir vor, du willst in den Urlaub fliegen und der Pilot fehlt.

Genau diese Situation erlebten Reisende, die mit einer Easyjet-Maschine von Manchester nach Alicante in Spanien fliegen wollten. Ein Flugkapitän war nicht zum Dienst erschienen. Da immer zwei Piloten gemeinsam Dienst schieben müssen, drohte der Flug auszufallen. Auf den Anzeigetafeln leuchtete bereits der Hinweis auf, dass der Start sich um einige Stunden verzögern würde.

Urlaub: Easyjet-Flug droht auszufallen, dann rettet ein Mann die Lage

Doch unter den wartenden Passagieren war ein Familienvater mit Frau und Kind, der genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Denn Michael Bradley war kurioserweise Pilot bei Easyjet. Er wollte eigentlich nur in den Urlaub - und wurde plötzlich zum Held.

Er kontaktierte die Einsatzzentrale der Airline und schlug vor, dass er aushelfen könne. „Ich stehe hier im Terminal und habe nichts zu tun“, sagte er laut Medienberichten. „Ich habe meine Fluglizenz und meinen Ausweis bei mir und würde sehr gerne in den Urlaub. Wenn ihr Hilfe braucht: Ich bin hier und kann einspringen.“

----------------------------------

• Mehr Themen:

Angela Merkel: Kanzlerin wütend über ZDF-Doku – DAS würde sie wirklich niemals machen

Schwangere Maria (†18) auf Usedom getötet: Urteil gefallen! Mörder bekommen harte Strafen

• Top-Themen:

Schwägerin von Michael Schumacher zeigt Foto: Fans haben irren Verdacht – Sensation!

Netto, Edeka und Co.: Salmonellen! DIESE Produkte darfst du auf keinen Fall kaufen

----------------------------------

„Ihr Pilot ist verschwunden“

Wenig später konnte tatsächlich das Boarding starten. Die unkonventionelle Lösung des Problems kam nur an die Öffentlichkeit, weil eine Passagierin die Ansage an Bord filmte und sie in Facebook hochlud.

„Ihr Pilot ist verschwunden. Aber eine Person, der auch den Flug gebucht hat, wird das Flugzeug fliegen“, schrieb Michelle Hannah Potts auf ihrer Facebook-Seite.

Im Clip macht Bradley eine kurze Ansage an die Passagiere: „Wenn es für Sie in Ordnung ist, dass ich in normalen Klamotten ins Cockpit gehe, dann können wir starten." Jubel brandet auf. Der Spontan-Pilot wird als Held des Alltags auch in den Sozialen Netzwerken gefeiert.

+++ Haribo: Gummibärchen-Revolution – darauf haben die Fans lange gewartet +++

Die Fluggesellschaft hat den Vorfall inzwischen bestätigt. Der Flieger sei drei Stunden später an seinem Ziel in Alicante gelandet. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN