Tödlicher Unfall mit Streifenwagen in Berlin: Polizist offenbar betrunken

Bei der Einsatzfahrt erfasste ein Polizeiauto eine 21-Jährige und verletzte sie tödlich. (Symbolbild)
Bei der Einsatzfahrt erfasste ein Polizeiauto eine 21-Jährige und verletzte sie tödlich. (Symbolbild)
Foto: imago/Ralph Peters

Vor knapp einem Jahr wurde eine 21-Jährige von einem Polizeiauto erfasst und tödlich verletzt.

Jetzt haben Ermittlungen offenbar ans Licht gebracht, dass der Fahrer des Polizeiautos offenbar betrunken am Steuer saß.

Tödlicher Unfall mit Streifenwagen in Berlin: Polizist offenbar betrunken

„Der Fahrer des Polizeifahrzeugs soll alkoholisiert gewesen sein», sagte eine Sprecherin der Berliner Polizei am Mittwochmorgen. Die Ermittlungen lägen bei der Staatsanwaltschaft. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, es werde in dem Fall auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wegen Trunkenheit ermittelt.

------------------------------------

• Mehr zu dem Thema:

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik erklärte in einem Statement, das die Polizei am Mittwoch bei Twitter veröffentlichte: „Ich sichere der Familie zu, dass ich mit vollem Nachdruck und rückhaltlos alles zur Aufklärung Erforderliche beitragen werde.“

Auf einer Einsatzfahrt war die junge Frau vor rund einem Jahr in der Grunerstraße von einem Einsatzwagen gerammt und tödlich verletzt worden. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN