Twix muss umbenannt werden – dahinter steckt ein Gesetz

Bald könnte Twix in den Regalen der Supermärkte plötzlich Raider heißen.
Bald könnte Twix in den Regalen der Supermärkte plötzlich Raider heißen.
Foto: imago images / Schöning

Kennst du ihn auch – den Doppelkeks mit Karamellfüllung und umhüllt von Schokolade? Klar, wer kennt Twix nicht. Der Schokoriegel ist in der Regel in allen üblichen Lebensmittelgeschäften zu finden.

Doch wenn du nun nach einem Twix suchst, wirst du ihn womöglich unter dem gewohnten Namen gar nicht finden. Der Schokohersteller Mars, der Konzern, der Twix produziert, bringt nämlich seit Anfang Juni denselben Schokoriegel auf den Markt – er heißt jedoch wieder Raider.

Twix: Bis 1991 hieß Raider

Wem dieser Name bekannt vorkommt, liegt gar nicht so falsch. Denn so hieß der Twix-Riegel bis 1991. Dann entschied sich Mars, den Namen zu ändern.

Denn bis auf einzelne europäische Länder war der Schokoriegel weltweit unter dem Namen Twix bekannt.

„Retro-Produkte erleben zurzeit ein Comeback und sind so gefragt wie noch nie“, sagt eine Sophie Lebecque von Mars.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Aldi: Mann regt sich massiv auf – und zeigt, was in Deutschland derzeit schief läuft

Netflix: Christen aus den USA hassen diese Serie – dann machen sie einen peinlichen Fehler

• Top-News des Tages:

Angela Merkel: Nach erneutem Zitteranfall – Ärzte sorgen sich um die Bundeskanzlerin

Kreuzfahrt: Diesen Raum darfst du am Bord niemals betreten – der Grund ist morbide

-------------------------------------

In folgenden Ländern hieß Twix damals Raider:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Belgien
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Italien
  • Luxemburg
  • Niderlande
  • Norwegen
  • Portugal
  • Schweden
  • Spanien
  • Türkei

Raider kommt wegen eines Standort-Jubiläums in die Regale

Der Riegel soll jetzt mit dem alten Namen angeblich wegen des 40-jährigen Jubiläums des Standorts Viersen wiederbelebt werden, berichtet chip.de. Doch dahinter könnte ein anderer Grund stehen.

Nach dem Gesetz heißt es, wenn eine Marke fünf Jahre lang nicht verkauft wurde, verfallen beim zuständigen Unternehmen die Rechte auf den Markennamen.

Marc Inc. besitzt die Namensrechte für Raider

Mars besitzt immer noch die Namensrechte für Raider. Dass der Riegel mit dem Retro-Namen auf den Markt kam, gab es bereits in der Vergangenheit in 2009 und 2013. Also versteckt sich wohl hinter dem Retro-Riegel in den Regalen wohl mehr, als nur eine feierliche Geste zum Jubiläum. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN