Traumschiff im ZDF an Ostern: Zuschauer aus dem Häuschen: „Falle um vor glücklicher Überraschung“

Bis Schlagerstar Florian Silbereisen an Board des Traumschiffes geht dauert es noch etwas.
Bis Schlagerstar Florian Silbereisen an Board des Traumschiffes geht dauert es noch etwas.
Foto: dpa

„Traumschiff“ an Ostern im ZDF: Bis Florian Silbereisen an Bord geht, dauert es noch bis Weihnachten. Der Grund dafür ist auch die enge Termin-Taktung des Schlagerstars.

Über Ostern müssen sich „Traumschiff“-Fans sogar auf ein Schiff gänzlich ohne echten Kapitän gefasst machen! Trotzdem kommen echte Fans nicht zu kurz.

Florian Silbereisen: „Traumschiff“ am Ostersonntag ohne Kapitän

Kapitän Sascha Hehn ist nicht auf dem „Traumschiff“ und sein Nachfolger Florian Silbereisen ist noch nicht da. An Ostern fährt das ZDF „Traumschiff“ erst einmal mit Daniel Morgenroth als 1. Offizier Martin Grimm nach Afrika.

„Weder Florian Silbereisen noch ich können am Stück viele Monate für Dreharbeiten zur Verfügung stehen“, so Schauspieler Daniel Morgenroth im Interview mit der Deutschen Presseagentur.

+++ Traumschiff: ZDF bestätigt ungewöhnlichen Star für Nebenrolle +++

Florian Silbereisen: „Für jeden Ratschlag ein offenes Ohr

Doch der erste gemeinsame Drehtag sei schon sehr zufriedenstellend abgelaufen. Weiter sagt Morgenroth über Silbereisens „Quereinsteiger-Status“, dass er diesen nicht verheimliche und „für jeden Ratschlag ein offenes Ohr hat“, so der 55-Jährige weiter.

Oster-Folge „Sambia“ am Ostersonntag im ZDF

Die Konstellation zwischen Kapitän und 1. Offizier, der das Schiff ebenfalls steuern kann, soll auch zusätzlich Stoff auf die Kommandobrücke bringen. Doch bis der Zuschauer das Duo gemeinsam sieht, dauert es noch bis Weihnachten. In der Oster-Folge „Sambia“, die am Sonntag (21. April) um 20.15 Uhr läuft, steuert erst einmal Morgenroth als Martin Grimm das Schiff nach Afrika.

Während der Ausstrahlung der Ostersonntagsfolge waren die Zuschauer des Traumschiffs vor allem von einer Sache positiv überrascht: Ein schwules Pärchen war an Bord des Schiffs. Gleichzeitig kritisieren sie das ZDF, das zuvor noch nie aufgegriffen zu haben – auf teils ironische Art.

Das sind Kommentare der Zuschauer:

  • „Ein schwules Paar auf dem Traumschiff! Man reiche mir das Riechsalz, ich falle um vor glücklicher Überraschung.“
  • „Das Traumschiff ist im 21. Jahrhundert angekommen. Grad mal so, aber immerhin.“
  • "'Ich könnte wetten Sven ist schwul!' -'Nein, er hat mich zu sich nach Hause eingladen. Ich soll seine Mutter kennen lernen!' Drehbuch. Aus der Hölle.“
  • „Er ist WAS??? Ungeheuerlich! #Traumschiff
  • Omg, eine Homo-Lovestory. Es wird immer besser.“
  • „Homosexualität beim Traumschiff ist vielleicht eine Idee von Florian Silbereisen.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Markus Lanz im ZDF: Lehrerin zeigt Bild – und bringt damit das größte Problem an deutschen Schulen auf den Punkt

Erdogan lässt Besiktas-Fan abführen – aus Wut über dieses Video

• Top-News des Tages:

Madeira: Touristenbus überschlägt sich – wohl 28 deutsche Urlauber tot

Markus Lanz im ZDF: Lehrerin zeigt Bild – und bringt damit das größte Problem an deutschen Schulen auf den Punkt

-------------------------------------

„Traumschiff“ steuert mit Stammbesetzung und Prominenten nach Sambia

Den Trip nach Sambia treten mit ihm neben der Stammbesetzung, zu der Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt), Schiffsarzt Dr. Sander (Nick Wilder) und Hoteldirektorin Hanna Liebhold (Barbara Wussow) gehören, auch prominente Gäste an. Schauspielerin Gaby Dohm etwa, wie Barbara Wussow einst „Schwarzwaldklinik“-Star, ist als Koryphäe der Gepardenforschung, Dr. Elsa Bakel, an Bord der MS „Amadea.

+++ „Traumschiff“ mit Florian Silbereisen: Ausgeplaudert! Das hält Harald Schmidt vom neuen Kapitän +++

Florian Silbereisens enger Terminplan lässt „Traumschiff“-Dreharbeiten nicht zu

Florian Silbereisen ist durch seine an Ostern angrenzenden Auftritte bei: „Das große Schlagerfest“ stark eingebunden. Nach Chemnitz zieht er mit der Show nach Regensburg und Bamberg, bis er dann am 25. April wieder die Gelegenheit zum Durchatmen bekommt.

Silbereisen ist der fünfte Kapitän, der das „Traumschiff“ steuert. Sascha Hehn hatte von 2014 bis Neujahr 2019 das Sagen auf der Brücke. Davor trugen Siegfried Rauch (1999 bis 2013), Heinz Weiß (1983 bis 1999) und Günter König (1981 bis 1982) die Kapitänsuniform.

Das „Traumschiff“ kreuzt seit 1981 für das ZDF durch die Weltmeere und ist immer noch ein Quotenbringer zu den Feiertagen. (mj mit dpa/cs)

 
 

EURE FAVORITEN