Tod in der Steillage

Geocacher finden im Norden Kölns eine Leiche in einem aufgerissenen Müllsack treibend – mitten im Naturschutzgebiet. Dank einer Vermisstenmeldung ist sehr schnell die Identität des Opfers klar. Die Tote ist Estelle Nicolier, Parfümeurin aus Grasse. Sie hatte in Köln mit alten Kollegen zu Abend gegessen und war nicht mehr im Hotel aufgetaucht. Es gab Streit zwischen ihr und Jaspar Wöhler, der sie während ihres Praktikums in Köln bei den Rheinischen Aroma Fabriken betreut hatte. Kommissar Bäumler sieht Wöhler als möglichen Täter. Es geht um die Anmeldung eines Patentes und um viel Geld. Ein weiterer Toter taucht auf...

 
 

EURE FAVORITEN