Tochter schickt Mama ein Foto aus ihrem Schlafzimmer – hätte sie mal genauer hingeschaut ...

Eine Frau hat versehentlich ein pikantes Bild verschickt. (Symbolfoto)
Eine Frau hat versehentlich ein pikantes Bild verschickt. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Westend61

Das ging ordentlich daneben!

„Ich bin so dumm.“ So fasst eine junge Frau aus den USA einen peinlichen Fehler zusammen, der ihr neulich unterlaufen ist. Eigentlich wollte sie ihrer Mutter nur ein schönes Foto ihres neuen Schlafzimmers schicken, doch sie sollte es später bereuen.

Auf Twitter dokumentiert die Frau ihren Fauxpax. „Mama hat nach Fotos von meinem neuen Zimmer gefragt. Letztendlich hab ich ihr welche geschickt“, schreibt die junge Amerikanerin, die sich Ella Martine nennt, dort. Hätte sie mal genauer hingeschaut.

Tochter schickt Mutter Foto aus dem Schlafzimmer mit pikantem Detail

Denn als sie das Foto machte, blieb noch ein wahrhaft pikantes Detail unverborgen: Zwei Handschellen hingen am Bettgestell. Die eine links, die andere rechts.

Eigentlich nicht für Mamas Augen gedacht. Schließlich kann man sich wohl denken, wofür Handschellen am Bett zu gebrauchen sind. Wie reagierte da wohl die Mutter?

Tochter geriet in Erklärungsnot

Mama gab sich unwissend: „Schön!“, schreibt die Mutter, „außer die Handschellen??? Was hat es damit auf sich?“

Ella geriet in Erklärungsnot. Ihre Twitter-Follower wollten gespannt wissen, wie sie auf die peinliche Frage der Mutter reagiert hat.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Baby: Um an Geld zu kommen, hat ein Paar diesen entsetzlichen Plan

Frau bringt Baby zur Welt und legt es ins Gebüsch – dann geschieht ein Wunder

Achtjährige zu Besuch auf einem Bauernhof – als das Mädchen den Mund aufmacht, ruft die Bäuerin sofort die Polizei

-------------------------------------

Mutter wird plötzlich toternst

Die Amerikanerin blieb aber relativ cool. „Ich hab ihr erzählt, das wäre für einen Kurzfilm von meinem Mitbewohner“, schreibt sie und dokumentiert den folgendenen Chatverlauf.

Ihre Mutter fiel darauf nicht so rein und schien ihr nicht ganz zu glauben: „Entferne sie, das ist super schäbig. Nicht sehr schick. Mach sie weg, bevor du verreist. Ernsthaft!“

Das wird Ella nicht noch einmal passieren. Ihr nächstes Foto an die Mutter wird sie vor dem Verschicken wohl noch mal ganz genau anschauen. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN