Til Schweiger dreht „Honig im Kopf“ komplett neu – Das ist der Grund

Schauspieler und Regisseur Til Schweiger.
Schauspieler und Regisseur Til Schweiger.
Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON / imago/Sven Simon
Til Schweiger bringt deutsches Kino nach Hollywood. Sein Erfolgsfilm „Honig im Kopf“ bekommt ein US-Remake – mit diesen Schauspielern.

Berlin.  Normalerweise läuft es ja so: Hollywood produziert einen Film, der dann synchronisiert auch in den deutschen Kinos zu sehen ist. Dass es andersherum ein deutscher Film in die USA schafft, hat hingegen Seltenheitswert.

Til Schweiger ist dieses Kunststück mit der Tragikomödie „Honig im Kopf“ geglückt. Allerdings macht ihm das auch neue Arbeit. Denn die Amerikaner schauen sich selbstverständlich nicht einen schon existierenden Film mit englischen Synchronsprechern an, sondern bekommen ihre eigene Version.

Nick Nolte statt Dieter Hallervorden

Deshalb starten bald die Dreharbeiten für das US-Remake. Mit US-Schauspielern. Statt Dieter Hallervorden (82) wird laut „Bild“ Nick Nolte (77) die Rolle des dementen Amandus Rosenbach übernehmen, für die auch Michael Douglas (73) im Gespräch gewesen sein soll.

Amandus’ Sohn Niko Rosenbach, der im Original von Schweiger selbst verkörpert wurde, wird demnach von Matt Dillon gespielt. „Notting Hill“-Star Emily Mortimer werde als Nikos Frau Sarah (deutsche Version: Jeanette Hain) zu sehen sein.

Immerhin: Schweiger bleibt Regisseur. Drehstart ist dem Bericht zufolge der 10. Mai, gedreht wird in Deutschland, Italien und Großbritannien.

------------

Mehr zu Til Schweiger:

Von wegen Sexverletzung: Til Schweiger brauchte künstliche Hüfte

Til Schweiger kritisiert Ulrich Tukur für Mitleid mit Wedel

„Dreckspack“: Schweiger wütend, weil Tochter belästigt wurde

------------

Til Schweigers Hollywood-Auftritte

Schweiger ist in Hollywood kein Unbekannter. Mit Nick Nolte stand er etwa schon 2001 gemeinsam für den Film „Investigating Sex“ vor der Kamera. 2003 war er neben Angelina Jolie in „Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens“ als Auftragsmörder zu sehen. In Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ spielte er an der Seite von Brad Pitt, Christoph Waltz und Diane Kruger.

(cho)

 
 

EURE FAVORITEN