Hund: Familie erlebt Albtraum! Welpen richten Kleinkind übel zu – „verstümmelt“

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Es ist der Albtraum jedes Tierfreundes, wenn der eigene Hund plötzlich zubeißt und sein Opfer schwer verletzt. Besonders dramatisch ist es aber, wenn es sich dabei auch noch um das eigene Kind handelt.

Im Fall von Michele Peden aus Kalifornien ist genau das passiert. Dass ein Hund nicht immer nur ein netter Spielgefährte ist, sondern im Umgang mit Kleinkindern auch schnell zur Gefahr werden kann, musste die US-Amerikanerin bei ihrer zweijährigen Tochter Felicity selbst miterleben.

Hund: DAMIT hatte keiner gerechnet

Mit der Adoption der vier Labrador-Mix-Welpen namens Amarah, Negan, Gideon und Keerah ging für Michele Peden und ihre Familie ein Traum in Erfüllung.

Bald darauf wurde daraus allerdings ein wahr gewordener Albtraum. Als Michele für den Geburtstag ihres Sohnes zum Einkaufen das Haus verlässt, bleibt ihr Mann mit den Kindern und den vier Welpen zurück.

----------------------------------

Der Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben neun Millionen als Haustiere

----------------------------------

Kaum ist sie aus dem Haus, ereignet sich die Tragödie. Ihre zweijährige Tochter wird von den Tieren attackiert und schwer verletzt. Im Interview mit „Jam Press“ schildert sie das Horror-Bild ihrer Tochter, dass sie anschließend im Krankenhaus zu sehen bekommt. „Sie hatten ihr Ohr gefressen und ihr Gesicht, Hals und Oberkörper verstümmelt.“

Hundewelpen greifen Kleinkind in den USA an – Vorfall hat verheerende Folgen

Außerdem fehlten ihr viele Haare auf dem Kopf, so Michele. „Ich weinte, mein Herz war gebrochen und ich fühlte mich, als würde ich ohnmächtig werden – das Gefühl, nichts tun zu können, um meinem Baby zu helfen, war schmerzhaft.“

+++ Hund: Polizei muss 17 Vierbeiner retten – schockierend, was die Halter ihnen angetan haben +++

In einem speziellen Kinderkrankenhaus wird die Zweijährige aufwendig behandelt. „Nach drei Stunden plastischer Operation konnten sie nicht viel von ihrem Ohr retten – außer ihrem Ohrläppchen und Innenohr“, erzählt Michele.

Der Angriff hat auch langfristige Folgen für Felicitiy, die weitere Operationen unumgänglich machen. Mit einer Therapie soll sie außerdem das Trauma verarbeiten. Glücklicherweise soll sie keine Schäden an den inneren Organen oder im Hals erlitten haben.

----------------------------------

Mehr zum Thema Hund:

----------------------------------

Und die Welpen? Die wurden nach dem Vorfall in ein Tierheim gebracht und getrennt. Man geht davon aus, dass die Tiere am Wurfgeschwister-Syndrom leiden. Wenn sie ihr Rudelverhalten ausleben, können sie anderen gegenüber extrem gewalttätig werden.

Eingeschläfert werden sollen die Tiere vorerst nicht.

Hier erfährst du, welche Hundegeschichte in der RTL-Show „Top Dog“ für Gänsehaut sorgte. (sj)