„The Voice of Germany“: Sido ärgert Kollege, dann kommt es dicke – „Das geht so nicht!“

The Voice of Germany: Sido schockt Rea.
The Voice of Germany: Sido schockt Rea.
Foto: SAT.1/ProSieben/André Kowalski

Enttäuschung für TV-Juror! „Das geht so nicht, du kannst nicht einfach…“ Damit ist der Kampf der „The Voice of Germany“-Coaches eröffnet. Und das nur, weil Juror Rea Garvey unbedingt eine Kandidatin in seinem Team haben will. Er ist allerdings nicht allein mit seinem Wunsch.

The Voice of Germany“-Kandidatin Selina Schulz (20) aus Aschaffenburg gibt bei den Prosieben Blind Auditions den Song „OG Luv Kush p.2“ von Kaiit zum Besten. Mit ihrer Performance begeistert Rea Garvey offenbar schon in den ersten Sekunden so sehr, dass er den Buzzer drückt. Und dann das: Ausgerechnet im letzten Moment macht es ihm Show-Kollege Sido nach. Ein Schock für Rea.

Der Schlagabtausch geht soweit, dass sich sogar noch ein Unbeteiligter einmischen muss.

„The Voice of Germany“: Sido ärgert Rea, dann kommt es dicke

„Das geht so nicht, du kannst nicht einfach… ich finde, Sido ist ein cooler Typ. Finden wir immer alle. Aber das ist vielleicht nicht das, was du brauchst“, sagt Rea der jungen Nachwuchssängerin. Die ist sich aber unsicher, überlegt, ob Rapper Sido nicht doch besser wäre.

„Weißt du, du bist ein cooler Typ. Und zusammen ist das zu cool. Komm in mein Team“, versucht es Rea weiter. Und stößt erst mal auf Granit. Keine Antwort.

------------------------------------

• Mehr Themen:

The Voice of Germany: Mark Forster rastet aus – „Du hältst jetzt mal die Schnauze!“

„The Voice of Germany“: Sido haut auf den Buzzer – als er sich umdreht, traut er seinen Augen nicht

-------------------------------------

Kampf um Kandidatin: Mark Forster mischt sich ein

Mark Forster, der sich beim Buzzern zurückgehalten hat, geht dazwischen. „Das ist eine schlüssige Argumentation von Rea, das macht total Sinn. Weil Reas Team ist soooo uncool. Das fängt an mit dem Coach, aber auch, was die so machen. Ich würde dir empfehlen, geh ins Team Rea.“

+++ Giulia Siegel: Peinliche Busen-Aktion im Oktoberfest-Zelt – auf ihrem Zimmer wird's noch schamloser +++

--------------

Das ist The Voice of Germany:

  • Das Format läuft seit 2011 auf ProSieben und Sat1
  • Es ist eine Adaption des niederländischen Formats „The Voice of Holland“
  • Coach Rea Garvey war seinerzeit bereits in der ersten Staffel dabei. Zuletzt machte er aber mehrere Staffeln Pause
  • Mit Sido und Alice Merton sind gleich zwei komplett neue Coaches dabei, so dass Mark Forster das einzige Mitglied der Jury ist, das bereits bei der letzten Staffel dabei war
  • Die diesjährige Staffel besticht vor allem durch die kleinen Streitigkeiten in der Jury

--------------

Für diesen Coach entscheidet sich die „The Voice of Germany“-Kandidatin

Und was macht Sido? Der sagt… irgendwie nichts zu Selina. Lässt alles auf sich zukommen. Mit Erfolg. Denn die 20-Jährige macht zu guter Letzt kurzen Prozess: „Shit… Ähm… Sido.“ Das war’s dann wohl für Rea, der aufspringt und erst mal kräftig gegen den Stuhl tritt. Autsch! Und das im doppelten Sinne für ihn.

Hier kannst du das ganze Video sehen:

 
 

EURE FAVORITEN