The Voice of Germany: Mark Forster warnt Kandidatin – „Darauf fällst du rein?!“

„The Voice of Germany“: Mark Forster warnt Kandidatin Giulia.
„The Voice of Germany“: Mark Forster warnt Kandidatin Giulia.
Foto: ProSieben/SAT.1/André Kowalski

Rea Garvey rastet aus:No, get the fuck outta here. This is mine!“ Mit diesen Worten lässt der „The Voice of Germany“-Coach seinem Frust im TV freien Lauf. Der Grund: Er ist sauer auf seine Kollegen, die ihn ausgerechnet am Ende einer Performance in die Pfanne hauen.

Aber von vorne: Rea Garvey ist begeistert von „The Voice of Germany“-Kandidatin Giulia (19). Die Postbotin singt „Hiding my Heart“ von Stimmwunder Adele, kann Rea sogar als Erstes von sich überzeugen. Er buzzert schnell. Mark Forster und Alice Merton dagegen erst kurz vor dem Ende des Auftritts. Mit Folgen. Denn das wird dem gebürtigen Iren Rea zu viel.

„The Voice of Germany“: Rea rastet aus - Mark Forster warnt Kandidatin

Rea: „Das geht gar nicht. Das geht gar nicht, das ist frech jetzt.“ Sein „The Voice of Germany“-Kontrahent Mark Forster sieht das anders: „Das ist absolut regelkonform.“ Und dann wettert Sänger Mark gegen Rea Garvey, spricht dabei aber Kandidatin Giulia an.

+++ „The Voice of Germany“: Kandidat scheitert kläglich – und zahlt dafür einen hohen Preis +++

„Ich weiß, wie das hier läuft, das landet am Ende bei Rea Garvey. Wenn Alice noch was Liebes sagt, vielleicht zu Alice. Und Forsti geht wieder leer aus. Das geht mir auf die Eier.“

-------------------------

Das sind die Juroren von „Voice of Germany“:

  • Rea Garvey
  • Mark Foster
  • Alice Merton
  • Sido
  • Nico Santos

-------------------------

„Du hast es mitten im Lied verkackt“

Rea Garvey lässt sich davon nicht beeinflussen. Wendet sich an das junge Talent auf der Bühne: „Weißt du, du hast es mitten im Lied verkackt und ich habe gesagt, ‘Nee, ich hab dich im Herzen gehabt, jetzt kämpfen wir zusammen'. Ich zeig’s dir.“

+++ „The Voice of Germany“: Sido ärgert Kollege, dann kommt es dicke – „Das geht so nicht!“ +++

Dass der Prosieben-Sat.1-Coach der Kandidatin den kleinen Patzer auf der Bühne unter die Nase hält, findet Mark Forster alles andere als gut und fragt Giulia: „Darauf fällst du rein?“

Tatsächlich ist es Coach Rea Garvey, für den sich die Schwarzwälderin Giulia schließlich entscheidet. Da war seine ganze Aufregung des zu Beginn der Buzzer-Diskussion doch eigentlich überflüssig… (jhe)

+++ The Voice of Germany: Mark Forster rastet aus – „Du hältst jetzt mal die Schnauze!“ +++

 
 

EURE FAVORITEN