Streit bei Hochzeit – acht Festnahmen, mehrere Verletzte

Bei einer Hochzeitsgesellschaft in Bremen eskalierte ein Streit. (Symbolfoto)
Bei einer Hochzeitsgesellschaft in Bremen eskalierte ein Streit. (Symbolfoto)
Foto: vitranc / Getty Images/iStockphoto
Eine Hochzeit ist eigentlich ein Grund zu feiern. Bei einer Hochzeitsparty in Bremen eskalierte aber ein Streit. Die Polizei griff ein.

Bremen.  In Bremen ist ein Streit bei einer Hochzeitsfeier eskaliert und hat zu acht Festnahmen geführt. Laut Polizei vom Sonntagmorgen waren am Vorabend etwa 400 Gäste bei den Feierlichkeiten. Eine Auseinandersetzung uferte im Laufe des Abends so aus, dass die Polizei alarmiert werden musste. Die Beamten gerieten zwischen die Fronten, dabei wurden drei Polizisten leicht verletzt.

Angaben zur Zahl der verletzten Hochzeitsgäste konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht machen. Auch waren die Hintergründe des Streits zunächst unklar.

Acht Personen wurden festgenommen, sie erhielten Strafanzeigen unter anderem wegen Landfriedensbruchs und Widerstands. Im Einsatz waren Beamte der Polizei Bremen, der Bundespolizei und niedersächsische Kollegen. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN