„Stern TV“ bei RTL: Deutsche will international modeln – doch ihr Nachname hätte die Karriere fast zerstört

Lorena Rae durfte bei der Victorias Secret-Show mitlaufen.
Lorena Rae durfte bei der Victorias Secret-Show mitlaufen.
Foto: imago

Sie hat es geschafft. Lorena Rae hat mit 24 Jahren das geschafft, wovon viele Models ein Leben lang träumen. Die junge Frau aus dem niedersächsischen Diepholz durfte in diesem Jahr das erste Mal bei einem der renommiertesten Catwalks mitlaufen – der „Victorias Secret“-Show in New York. Hier liefen schon Stars wie Heidi Klum, Adriana Lima oder Giselle Bündchen.

Dabei wäre es fast nichts geworden mit der Modelkarriere. Eigentlich wollte die heute 24-Jährige im Autohaus ihres Vaters mitarbeiten. Und auch als sie von einem Modelscout auf der Straße angesprochen wurde, wollte sie von dem Business erst einmal gar nichts wissen.

Stern TV: Lorena wollte eigentlich nicht modeln

„Erst mal habe ich wirklich gesagt, das ist absolut nichts für mich. Ich komme aus einem kleinen Dorf, ich möchte später bei meinem Papa im Autohaus arbeiten, im Büro sitzen. Einfach schön organisiert, schön deutsch. Kreatives war überhaupt nicht mein Ding. Aber dann haben meine Freundinnen, die damals mit mir in der Stadt waren gesagt: 'Ach komm Lorena, mach das doch mal. Geh doch mal hin, oder schau die wenigstens die Website von der Agentur an.' Und das habe ich dann gemacht.“

+++ „Stern TV“ auf RTL: Pärchen wirkt auf ersten Blick ganz gewöhnlich – dann erzählen beide, wie ihr Sexleben aussieht +++

Es sollte sich auszahlen. Heute lebt Lorena Rae in New York, modelt für Hugo Boss, sogar eine Affäre mit Hollywood-Megastar Leonardo DiCaprio wird ihr nachgesagt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kein Riesenrad mehr auf dem Weihnachtsmarkt Duisburg – jetzt ist klar, wer es „geklaut“ hat

Polizei Duisburg braucht deine Hilfe: Frau bei Autounfall gestorben – weißt du, wer das Opfer ist?

• Top-News des Tages:

Leere Zapfsäulen in NRW: Verkehrsminister plant drastische Ausnahme, um das Problem zu beheben

Drama um Schäfer Heinrich: „Mir kommen die Tränen" – muss er nun diesen rabiaten Schritt gehen?

-------------------------------------

Lorena war mit Leonardo DiCaprio radeln

Offiziell waren die beiden aber nur Fahrradfahren. So zumindest behauptet es Rae im Interview mit „Stern TV“-Moderator Steffen Hallaschka.

All das wäre jedoch beinahe an ihrem Namen gescheitert. Lorena heißt nämlich eigentlich Rape mit Nachnamen. Wer des Englischen mächtig ist, weiß, wo das Problem liegt. „Rape“ heißt übersetzt Vergewaltigung.

+++ „Rosins Restaurants“ bei Kabel1: Horror-Unfall nach Dreharbeiten – Koch verliert Unterarm +++

Englisch-Lehrer riet zur Umbenennung

Ein Fakt, der schon im Englischunterricht in der Schule zum Problem wurde. Schon damals, so Lorena Rae, habe ihr der Englisch-Lehrer geraten, sich doch Gedanken über einen Künstlernamen zu machen. Und so wurde aus Lorena Rape Lorena Rae.