„Stern TV“: Steffen Hallaschka fehlt erneut – aus diesem Grund

Am Mittwochabend waren Stern TV- Fans sehr irritiert davon, dass nicht wie gewohnt Steffen Hallaschka die Sendung moderierte.
Am Mittwochabend waren Stern TV- Fans sehr irritiert davon, dass nicht wie gewohnt Steffen Hallaschka die Sendung moderierte.
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius / i&u TV

Stern TV am Mittwochabend ohne Steffen Hallaschka (47)? Viele Fans können sich das offensichtlich ganz und gar nicht vorstellen.

Auch an diesem Mittwoch fehlte der beliebte Moderator, der seit mittlerweile acht Jahren die Sendung moderiert. Es ist das zweite Mal in Folge.

Wieder steht plötzlich Nazan Eckes vor der markanten roten Stern TV-Kulisse – die Fans reagierten erneut irritiert.

In der vergangenen Woche erschien es vielen Fans so, als hätte RTL die Moderatoren ohne große Erklärung einfach ausgetauscht. Stern TV- Fans äußerten sich daraufhin erbost und kritisieren den TV-Sender.

Stern TV: Fans verpassen Klarstellung zu Anfang der Sendung

Am vergangenen Mittwoch erklärte Nazan Eckes kurz das Fehlen ihres beliebten Kollegen.

Sie sagte vor Beginn der Sendung, dass Steffen Hallaschka krank sei. Der Moderator habe eine Erkältung. „Ich springe gerne für meinen Kollegen Steffen Hallschka ein“, sagte Nazan Eckes. Nazan Eckes fügte dem noch schnell hinzu: „Ich freue mich ihn nächste Woche wieder gesund und munter bei Stern TV zu sehen.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Warum zeigt die Polizei dieses Foto bei der Suche nach Rebecca?

Annegret Kramp-Karrenbauer mit klarer Ansage an Kritiker: „Wir sind das verkrampfteste Volk auf der Welt“

Türkei droht, deutsche Urlauber bei der Einreise zu verhaften

„Die Wollnys“ auf dem Bauernhof – Schwiegersöhne langweilen sich brutal, dann nimmt der Ärger überhand

-------------------------------------

Daraus wurde leider nichts: Steffen Hallaschka fehlte auch am zweiten Mittwoch. Ist die Krankheit doch ernster?

Im Gegenteil. Der Grund für Hallaschkas Fehlen ist diesmal erfreulich, wie Eckes den Zuschauern erklärt. Hallaschka wartet auf die Geburt seines zweiten Kindes.

Stern TV: Danni Büchner spricht über ihre letzten Tage mit Jens

Bei Stern TV ging es am Mittwoch unter anderem um den verstorbenen Reality-TV-Star Jens Büchner. Witwe Danni Büchner sprach über ihre Zeit mit Jens und seine letzten Tage. Dabei wurde es auch immer wieder ziemlich emotional.

„Bevor er eingeschlafen ist, hat er gesagt, dass er mich liebt“

„Bevor er eingeschlafen ist, hat er gesagt, dass er mich liebt und das alles wieder gut wird“, sagte Danni Büchner in der Sendung. „Ich hab nicht nur meinen Ehemann verloren, ich habe meinen besten Freund verloren, meinen Seelenverwandten“, so Danni Büchner. Das Ehepaar Büchner hatte sich erst vor zwei Jahren das Ja-Wort gegeben.

„Ich hab fünf Kinder von zwei verschiedenen Männern und beide sind verstorben“

„Ich hab fünf Kinder von zwei verschiedenen Männern und beide sind verstorben“, sagt sie weiter über ihren Schicksalsschlag. Denn nicht zum ersten Mal hat sie ihrem Ehemann verloren.

Die alte Danni existiere nicht mehr, sie sei mit Jens gegangen. Mit Stern TV kehrt Danni Büchner auch nochmal nach Delmenhorst zurück, an den Ort, wo sie ihren Mann kennengelernt hat. In Delmenhorst hatte sie 2015 ein Konzert von Jens Büchner besucht. Danach sei alles ganz schnell gegangen.

Im persönlichen Gespräch mit Nazan Eckes spricht Danni auch darüber, wie es ihr mittlerweile geht. „Es hängen noch immer seine Hemden im Schlafzimmer, sein angebrochenes Duschgel ist noch da, in unserem Haus steht noch alles genau so, wie er es verlassen hat. Ich bin noch nicht bereit, irgendwas wegzustellen“, so die Witwe am Schluss.(mit cs und jg)

 
 

EURE FAVORITEN