So provokant fordert eine Plakat-Kampagne in Berlin zur Wahl auf

Zerstört und zerrissen – dieses Wahlplakat der Alternative für Deutschlang (AfD)scheint in Berlin-Neukölln nicht auf Zustimmung gestoßen zu sein.
Zerstört und zerrissen – dieses Wahlplakat der Alternative für Deutschlang (AfD)scheint in Berlin-Neukölln nicht auf Zustimmung gestoßen zu sein.
Foto: Emmanuele Contini / imago/Emmanuele Contini
  • Kiezgerechte Wahlkampagne will Neuköllner zur Wahl bewegen
  • Die Idee: einfache Formulierungen für komplexe Sachverhalte
  • Hinter der Aktion steckt eine Berliner Werbeagentur

Berlin.  Jugendlicher Ton, einfache Formulierungen, direkte Ansprache – mit deutlichen Sprüchen auf Plakaten soll eine kiezgerechte Wahlkampagne die Menschen in Berlin-Neukölln am Sonntag zu einer Stimme bei der Bundestagswahl bewegen.

„Gibst du fick auf demokratie, gibt demokratie fick auf dich“ – das ist einer der Sätze, die derzeit in gelber Frakturschrift auf schwarzen Plakaten die Straßenlaternen im Berliner Kiez Neukölln schmücken. Die Idee dazu stammt von der Agentur „SUPER AN DER SPREE“.

Für mehr Demokratie

Mit ihrer Aktion will sich die Agentur „für mehr Wahlbeteiligung und Demokratie für und in Neukölln“ einsetzen, wie sie auf ihrer Website verlauten lässt. Was genau die Kampagne „kiezgerecht“ macht, wird nicht erklärt. Die Tonalität der Aktion macht jedoch deutlich: Die Botschaften richten sich an junge Leute.

------------

Mehr zum Thema:

Wahlboykott oder Scherz in Essen - Wer steckt hinter diesem Plakat?

#nippelstatthetze – Leila Lowfire fordert mit nackten Brüsten zum Wählen auf

Wissen Sie Bescheid? Testen Sie Ihr Bundestagswahl-Wissen

------------

Was die Agentur sich noch so alles einfallen hat lassen? Reddit-User greyscales hat in einem Post ein paar Beispiele zusammengestellt:

„spoiler-alarm: am ende gewinnt merkel“ – ob die Agentur mit ihrer Prognose Recht behalten wird, wird sich am Sonntag zeigen! (alka)

 
 

EURE FAVORITEN