So lässig beantwortet der kleine Niklas die Flüchtlingsfrage

Eva Adler
"Nein, da sind Kinder!" Mit dieser Antwort wurde der kleine Niklas zum Hit im Netz. Screenshot: Youtube / HipHop.de
"Nein, da sind Kinder!" Mit dieser Antwort wurde der kleine Niklas zum Hit im Netz. Screenshot: Youtube / HipHop.de
Gibt's in deinem Kindergarten auch Ausländer? Die spontane Antwort von Niklas sorgt in den Sozialen Medien für Begeisterung.

Essen. Geplant war ein Interview mit Rapper Fard zur Flüchtlingsdebatte für die Internetseite hiphop.de. Als der vierjährige Niklas vorbei geschlendert kommt, bindet ihn der Rapper spontan ins Gespräch ein. Lässig setzt sich der Junge neben den Musiker auf eine Steinmauer und als Fard ihn fragt, ob denn auch Ausländer in seinem Kindergarten seien, antwortet er mit Engelsstimme: "Nein, da sind Kinder." Eine spontane Antwort, die zum Hit im Internet wurde.

1,3 Millionen Klicks auf YouTube

In den Sozialen Netzwerken läuft das Video rauf und runter und wird als die "perfekte Antwort auf die Flüchtlingsfrage" beschrieben: "Es gibt 1.000 Antworten auf die Flüchtlingsfrage. Die einzig wahre liefert ein Vierjähriger. Sehr treffend kommentiert ein anderer Nutzer: "Rassismus ist nicht angeboren, er wird erzogen". Das Video erhielt bis zum Montagmorgen bereits 1,3 Millionen Klicks bei YouTube.