„Sing meinen Song“– Wincent Weiss überrascht mit diesem emotionalen Vater-Geständnis

Wincent Weiss (26) geht bei „Sing meinen Song“ in der ersten Folge besonders offen mit der schlechten Beziehung zu seinem Vater um.
Wincent Weiss (26) geht bei „Sing meinen Song“ in der ersten Folge besonders offen mit der schlechten Beziehung zu seinem Vater um.
Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Gänsehaut-Feeling bei „Sing meinen Song“ 2019 am Dienstagabend mit Sänger Wincent Weiss. In jeder Folge steht ein anderer Musiker mit seiner Kunst im Mittelpunkt. Wincent Weiss ist in der ersten Folge dran und performt auch seinen neuen Song: „1993“. Im Song geht es vorrangig um den Vater von Wincent Weiss, den der 26-jährige Sänger nicht kennt.

Dann wird es besonders emotional, als Wincent Weiss über seine Vergangenheit und seine eigenen Familienpläne spricht.

„Sing meinen Song“ 2019: Wincent Weiss spricht über Beziehung zu Vater

Bei den diesjährigen Kandidaten gibt es mehrere Musiker, die eine besondere „Vater-Geschichte“ haben. Milow, Jeanette Biedermann und eben auch Vincent Weiss.

Besonders die Geschichte von Teenieschwarm Wincent Weiss bewegt.

Wincent Weiss wühlt für die Sendung tief in seinen Gefühlen

„Vier Stunden wurde über mich gequatscht, ich glaube, ich habe noch nie vier Stunden nur über mich geredet“, so Wincent Weiss über die erste Sendung gegenüber Vox. „Da geht man ja wirklich alles durch. Von der Kindheit bis zu Zukunftswünschen und die gesamte musikalische Karriere“, so Weiss über seinen Seelenstriptease bei „Sing meinen Song“ .

So tief tauche man sonst nie in die eigene Geschichte ein. Er habe tief in seinen Gefühlen gewühlt.

In dieser intimen Atmosphäre spricht Vincent Weiss erstmals darüber, wie es für ihn war, komplett ohne Vater aufzuwachsen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Royals: Insider äußert irren Verdacht zu Herzogin Kate – sie wird doch nicht etwa...?

WWM 2019: Kandidat macht Günther Jauch sprachlos – weil er DAS mit in die Sendung bringt

• Top-News des Tages:

Michael Wendler: Heulattacke am Flughafen – Laura trifft lebensverändernde Entscheidung

„Bares für Rares“: Kandidat bricht sein Schweigen – DAS zeigt ZDF den Zuschauern nicht

-------------------------------------

„Ich kenne meinen Papa nicht“

„Der Song „1993“ ist nicht nur auf meinen Papa bezogen, war aber immer der ausschlaggebende Grund. Ich kenne meinen Papa nicht, meine Mum hat das gemacht“, sagt Wincent Weiss. Sein Opa sei immer seine Vaterfigur gewesen.

Wincent Weiss kann es nicht erwarten Vater zu werden

„Ich habe einen ganz krassen Familienwunsch und kann es gar nicht abwarten, Papa zu werden“, so Wincent Weiss weiter. Man sollte als Elternteil immer für das Kind da sein. Der Song zeige genau das: Sei immer für dein Kind da!

Wincent Weiss durch „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt

Wincent Weiss rührt mit seinem Auftritt und den emotionalen Songzeilen die gesamte Runde von „Sing meinen Song“ und insbesondere Jeanette Biedermann zu Tränen.

Weiss hatte seinen bisher größten Auftritt 2013, als er bei der zehnten Staffel vor die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ getreten ist. „Mit Unter meiner Haut“ erlangte der Sänger nach der Castingshow einen großen Bekanntheitsgrad.

Nun hat sich der Sänger bei „Sing meinen Song“ 2019 an ein besonders persönliches Thema herangetraut.

++„Sing meinen Song“ auf Vox: Erste Folge mit Liedern von Wincent Weiss – bei diesen Songs wird es besonders emotional++

 
 

EURE FAVORITEN