Veröffentlicht inPanorama

Seiltänzer überqueren Hohenwarte-Stausee auf Motorrädern

5F991C00F9C80C4C.jpg
14.04.2018, Thüringen, Drognitz: Hochseilartisten der „Geschwister Weisheit“ fahren mit Motorrädern auf Drahtseilen über den Hohenwarte-Stausee. Mit dem Spektakel soll auch für den Neubau der Verbindung zwischen Nord- und Südufer geworben werden. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa
Thüringer Artisten haben es am Samstag hoch hinaus gewagt. Auf einem Drahtseil überquerten sie den Hohenwarte-Stausee in Thüringen.

Altenroth. 

Hochseilartisten haben am Samstag mit Motorrädern auf Drahtseilen den Hohenwarte-Stausee in Thüringen überquert. Die Artisten der Thüringer Akrobatikgruppe „Geschwister Weisheit“ balancierten über drei Seile, die sie etwa 40 Meter über dem See gespannt hatten. Von einem Ufer zum anderen fuhren sie insgesamt 227 Meter weit.

Rund 6800 Schaulustige sahen sich die Show zwischen Altenroth und Linkenmühle, teilte die Polizeiinspektion Saale-Orla am Samstagnachmittag mit. Mit drei Motorrädern fuhren Mitglieder der Hochseiltruppe auf dem 14 Millimeter schmalen Seil über den Stausee.

Ihre Aktion hatten sie bereits am Donnerstag geprobt. Ein Video davon findet sich auf der Facebook-Seite der Veranstaltung:

Aktion für den Wiederaufbau einer Brücke

Mit der Aktion warben sie für den Wiederaufbau einer Brücke, die bis zum Zweiten Weltkrieg an dieser Stelle stand. Sie wurde damals von der Wehrmacht bei einem Rückzugsmanöver gesprengt. Die Hohenwarte-Talsperre in Südostthüringen ist eine der größten in Deutschland. (dpa/sth)