„Schreckliches Szenario“: TV-Koch Jamie Oliver erwischt Einbrecher auf frischer Tat – dann geht alles ganz schnell

Jamie Oliver ging beherzt gegen einen Eindringling vor.
Jamie Oliver ging beherzt gegen einen Eindringling vor.
Foto: Ben Pruchnie / Getty Images
  • Ein Mann soll versucht haben, in das Haus des Starkochs einzudringen
  • Jamie Oliver und seine Familie waren zu dem Zeitpunkt zuhause
  • Der Koch stellte den Eindringling

London.  Der Starkoch Jamie Oliver lebt zusammen mit seiner Ehefrau Jools und den fünf gemeinsamen Kindern in einer rund 10 Millionen Euro teuren Villa in der noblen Londoner Wohngegend Highgate. Seine Frau, mit der er seit 18 Jahren verheiratet ist, teilt auf ihrer Instagram-Seite immer wieder Impressionen aus dem pompösen Eigenheim.

Die familiäre Idylle wurde nun gestört, denn ein Mann soll versucht haben, in das Haus einzudringen, wie mehrere britische Medien übereinstimmend berichten. Der Vorfall hat sich demnach am vergangenen Dienstagabend ereignet. Der Starkoch sei laut „Mirror“ mit seiner Familie zuhause gewesen, als er plötzlich verdächtige Geräusche vom Nachbargrundstück vernommen habe.

Jamie Oliver hielt Eindringling fest

Beim Nachsehen sei er dann einem Mann begegnet, der gerade versucht haben soll, in Olivers Haus einzubrechen. Als der Fremde die Flucht ergriff, habe der Koch sofort die Verfolgung aufgenommen und ihn auf der Straße festgehalten, indem er ihn auf den Boden gedrückt habe. Dabei seien ihm mehrere Nachbarn und sein Fahrer zur Hilfe geeilt, bis die Polizei eintraf und den Mann mitnahm. Nach einem kurzen Aufenthalt auf der Wache sei er wieder freigelassen worden.

Oliver sagte anschließend der „Daily Mail“ , dass er keine andere Wahl gehabt habe, als den Mann festzuhalten. „Ich hatte ein winziges Zeitfenster, um etwas viel Schlimmeres zu verhindern. Es war ein schreckliches, unglückliches und beängstigendes Szenario.“

--------------

Mehr zum Thema:

Alfred Biolek macht sich Gedanken über seinen Tod

„Die Küchenschlacht“ im ZDF: Jan (18) aus Bochum ist im Finale – und startet direkt mit Arroganz-Aussagen

„Rosins Restaurants“: Teilnehmer schwer verletzt – Frank Rosin: „Er liegt immer noch im Krankenhaus“

--------------

Ein Mitarbeiter des Pubs auf der anderen Straßenseite sagte dem Blatt, dass der Mann zuvor mit nackten Oberkörper durch den Biergarten getanzt sei, obwohl es keine Musik gegeben habe. Außerdem sei er vor dem Haus des 2016 gestorbenen Sängers George Michael herumgelaufen. Auf ihn habe er wie ein Fanatiker des Sängers gewirkt.

Highgate gilt als eines der teuersten Viertel Londons. In der Nachbarschaft sollen unter anderem auch Kate Moss und Jude Law leben. (raer)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen