Schrecklicher Geisterfahrer-Crash: Kinder (1 und 2) verlieren ihre Eltern

Das junge Elternpaar hinterlässt nach dem tödlichen Unfall mit einem Geisterfahrer zwei kleine Mädchen. (Symbolbild)
Das junge Elternpaar hinterlässt nach dem tödlichen Unfall mit einem Geisterfahrer zwei kleine Mädchen. (Symbolbild)
Foto: imago

Schlimme Tragödie im englischen Peterborough: Nach dem Zusammenstoß mit einem Geisterfahrer sind am frühen Sonntagmorgen drei Menschen ums Leben gekommen.

Dabei handelte sich um das junge Elternpaar Yanna K. (22) und Marko G. (22) sowie Yannas Bruder Thomas K. Über das tödliche Unglück berichtet die britische Zeitung „The Sun“.

Geisterfahrer-Crash in England: Junges Paar hinterlässt zwei kleine Mädchen

Demnach hinterlässt das Paar zwei kleine Mädchen im Alter von einem (Rachel) und zwei (Nela) Jahren.

Wie die britische Zeitung berichtet, habe die Polizei den Geisterfahrer wegen des Verdachts auf Totschlag festgenommen. Es bestehe der Verdacht, dass der Geisterfahrer unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen gestanden habe.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Geschwistern droht endgültige Trennung – was ein Paar dann macht, ist umwerfend

Touristen hissen deutsche Flagge - und werden im Schnellverfahren verurteilt

• Top-News des Tages:

Notre Dame: Verheerendes Feuer verwüstet Wahrzeichen in Paris – erste Bilder aus dem Inneren der Kathedrale

Paar will in die Flitterwochen reisen: Am Flughafen bekommen die zwei eine Nachricht, die ihr Leben verändert

-------------------------------------

Auch der Geisterfahrer sei nicht unbeschadet davongekommen. Laut „The Sun“ befinde sich der Mann im Krankenhaus und sei in einem kritischen Zustand.

Familie sendet herzzerreißende Nachrichten

In den Sozialen Medien versucht die Familie, die Nachricht über den Tod zu verarbeiten.

„Mein Herz ist gebrochen, nachdem ich die Nachricht vom Tod meiner Familie an diesem Morgen gehört habe“, schreibt etwa Markos Cousin Milan G. bei Facebook und weiter: „Wir werden euch vermissen. Ruht in Frieden.“

Cousin Michael R. ergänzte: „Fliegt hoch meine Engel. Gegangen aber niemals vergessen. Ich liebe euch.“

 
 

EURE FAVORITEN