Schon wieder Mallorca: Touristin (20) aus Deutschland soll vergewaltigt worden sein

Eine Frau soll am Strand von Palma de Mallorca vergewaltigt worden sein. (Symbolbild)
Eine Frau soll am Strand von Palma de Mallorca vergewaltigt worden sein. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Palma de Mallorca. Auf Mallorca, der liebsten Urlaubsinsel der Deutschen, soll es erneut zu einer Vergewaltigung gekommen sein.

Eine deutsche Urlauberin soll von zwei Männer vergewaltigt worden sein. Beide wurden von der Polizei festgenommen, einer soll laut Bild wieder auf freiem Fuß sein.

Wieder soll eine deutsche Touristin auf Mallorca vergewaltigt worden sein

Am Strand von Palma de Mallorca sind Polizisten auf die beiden Männer und die Frau aufmerksam geworden. Die Frau sei abgehauen, als die Beamten sie angesprochen haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bayern: Kinder verwüsten ganzen Ort – sie sind gerade mal 4 und 6 Jahre alt

Ein altes Bild zeigt Lady Di und Prinz Charles – ein Detail darauf macht stutzig

• Top-News des Tages:

Felix Neureuther mit wunderbarer Nachricht – Fans überglücklich!

Bergkamen: Junge Frau auf Wiese vergewaltigt – Polizei fahndet mit Bildern nach einem 24-Jährigen

-------------------------------------

Doch die Polizisten ließen nicht locker und konnten die Frau stellen. Sie habe wie unter Drogeneinfluss und abwesend gewirkt.

Die Polizisten gehen davon aus, dass die Frau und der 30-Jährige sich kannten. Der 21-Jährige soll sich dem Paar von hinten genähert und dann die Frau vergewaltigt haben.

>>> Meghan Markle: Madame Tussauds trennt ihre Figur von Harrys – und begründet es SO

Einer der Männer ist bereits wieder auf freiem Fuß

Beide Männer wurden unter dem Verdacht der Vergewaltigung noch vor Ort von den Zivilpolizisten festgenommen.

Das vermeintliche Opfer erstattete nur gegen den 21-Jährigen Anzeige, mit dem 30-Jährigen habe sie einvernehmlich Kontakt gehabt.

Anfang Juli hatte es in Cala Ratjada eine Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen gegeben. Hier mehr dazu. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN