„Bares für Rares“: Händler „Lucki“ verliert Wohnmobil bei Feuerinferno – wertvolle Schätze vernichtet

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Beschreibung anzeigen

Ulm. Schock für „Bares für Rares“-Händler Ludwig „Lucki“ Hofmaier. Wie die „Bild“ berichtet, ist sein Wohnmobil auf einem Rastplatz an der A8 komplett ausgebrannt.

Die Polizei bestätigt den Vorfall. Der 77-Jährige fuhr gemeinsam mit seiner 75 Jahre alten Frau auf der A8 Richtung Stuttgart, als ihr Wohnmobil plötzlich in Flammen aufging. Als der „Bares für Rares“-Händler das Feuer bemerkte, steuerte er das Fahrzeug auf einen Parkplatz und verließ gemeinsam mit seiner Frau das Wohnmobil.

Sie kamen mit einem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Wohnmobil von „Bares für Rares“-Händler fängt auf A8 Feuer

Doch kurz darauf erfassen die Flammen die Campinggas-Flaschen, die darauf explodieren. Wie die „Bild“ berichtet, sagte Hoffmaier anschließend zu einem Rettungssanitäter: „Wir kamen von einem Trödelmarkt in Bayern und waren auf dem Weg nach Hause.“ In seinem rollenden Wagen: Mindestens ein Koffer mit Münzen und geschnitzten Figuren.

Das Feuer griff auf einen Lkw samt Anhänger über. Dessen Fahrer war gerade auf der Toilette. Als er diese verließ, sah er wie sein Gespann lichterloh in Flammen stand. Nach Angaben der Polizei versuchte der 48-Jährige noch mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen - jedoch vergebens. Wohnmobil und Lkw samt Anhänger brannten komplett aus.

------------------------------------

• Mehr zu Bares für Rares:

Kandidat bricht Schweigen – DAS geschieht WIRKLICH hinter den Kulissen der Trödelshow

„Bares für Rares“: Im Interview lüftet Horst Lichter, warum die Sendung so erfolgreich ist

• Top-News des Tages:

„Fernsehgarten“: Gästeliste sorgt für Wut bei Fans

Kleiner Junge (1) geht im Wald verloren – drei Tage später geschieht das Wunder

-------------------------------------

Lkw-Fahrer erleidet Herzattacke

Darauf erlitt er eine Herzattacke, musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Feuerwehr brachte die Flammen anschließend schnell unter Kontrolle, dennoch entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden.

Ermittlungen der Polizei ergaben anschließend, dass der Brand wohl durch einen technischen Defekt ausgelöst worden ist. Der Schaden wird auf 75.000 Euro geschätzt. Der Rastplatz an der A8 musste bis Mitternacht gesperrt werden.

„Lucki“ beliebt bei den Zuschauern

Trödlerhändler „Lucki“ ist äußerst beliebt bei den „Bares für Rares“-Zuschauern. Durch seine kauzige und eigene Art wirkt er authentisch. Seit 52 Jahren jagt der Regensburger in Sammlerkreisen nach seltenen Schätzen. Einen Laden besitzt er nicht, ankaufen und zügig verkaufen ist seine Devise.

Fun Fact: Er war einmal Weltmeister im Handlaufen. „Bares für Rares“ läuft montags bis freitags um 15 Uhr im ZDF. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN