Hollywood-Legende Doris Day ist tot

US-Schauspielerin und Sängerin Doris Day ist tot. Sie starb im Alter von 97 Jahren. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die Stiftung von Doris Day.

Sie verstarb an Lungenkrebs

Die Sängerin („Que Sera Sera“) starb im Kreis ihrer enge Freunde. Die 97-Jährige war laut Stiftung bis zuletzt in einer „sehr guten Verfassung“ für ihr Alter. Doch vor einigen Wochen erkrankte sie an einer schweren Lungenentzündung. Sie starb auf ihrem Anwesen in Kalifornien.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lena Meyer-Landrut: Frau postet Bild der Sängerin – Lenas Reaktion hat Folgen

„Was ist denn mit ihm los?“ Martin Rütter bei neuer Hunde-Serie auf RTL völlig verwirrt

• Top-News des Tages:

Arbeitsloser ist mit 19 schon Vierfach-Papa – seine Begründung ist völlig absurd

NRW: Beziehungsdrama – DSDS-Kandidat erschießt seine Freundin auf offener Straße

-------------------------------------

Eine Hollywood Legende durch und durch

Doris Day galt als eine der großen Hollywood-Legenden. Sie hat zwei Sterne auf dem „Walk Of Fame“ und gewann zahlreiche Preise für ihre bekannten Filme „Pillow Talk“ und „That Touch Of Milk“. In ihrer Freizeit setzte sich die Sängerin laut AP für den Tierschutz ein und gründete 1978 ihre eigene Charity-Stiftung, weshalb sie auch bereits in den 50er Jahren in Rente ging.

In Hollywood war Doris Day für ihr blütenreines Image bekannt. 2004 erhielt sie sogar vom damaligen US-Präsidenten George W. Bush eine Auszeichnung für ihre Verdienste im Tierschutz. Doch ihr Privatleben stand nicht im Zeichen von Glanz und Glamour: Ihr einziger Sohn Terry Melcher starb 2004 an Krebs. Auch ihre drei Ehen scheiterten, ihr dritter Mann verpulverte sogar 17 Jahre lang ihr Einkommen. (el)

 
 

EURE FAVORITEN