Saudi Arabien: DAS ist Frauen jetzt erlaubt – erst jetzt dürfen sie ...

Seit einem Jahr dürfen Frauen in Saudi-Arabien Auto fahren, jetzt auch alleine verreisen. (Archivbild)
Seit einem Jahr dürfen Frauen in Saudi-Arabien Auto fahren, jetzt auch alleine verreisen. (Archivbild)
Foto: Gehad Hamdy / dpa

Frauen im islamisch-konservativen Königreich Saudi-Arabien können künftig ohne Zustimmung eines Mannes reisen.

Laut einem Dekret von König Salman erhalten Frauen ab dem Alter von 21 Jahren das Recht auf einen Pass und Reisefreiheit, wie die saudische Nachrichtenseite Okaz am Donnerstagabend berichtete. Bislang brauchten Frauen in Saudi-Arabien dafür die Zustimmung eines männliches Vormunds. In den meisten Fällen ist das der Vater oder ein Bruder.

Saudi-Arabien: Frauen haben jetzt neue Erlaubnis bekommen

Die neuen Reformmaßnahmen kommen etwas mehr als ein Jahr, nachdem in Saudi-Arabien das Frauenfahrverbot aufgehoben worden ist. Verantwortlich für die Reformen ist Kronprinz Mohammed bin Salman, der eigentlich starke Mann im Königreich. Er hat auch weitere Liberalisierungen durchgesetzt: So sind in Saudi-Arabien mittlerweile auch Kinos und Konzerte erlaubt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Böse Klatsche: Hier ist AKK noch schlechter als Ursula von der Leyen

Indien: Horror am Bahnhof – Mädchen (3) vergewaltigt und geköpft

• Top-News des Tages:

Eurowings: Junge (14) will vom Schüleraustausch nach Hause – doch seine Reise wird zum Horrortrip

Bayern: Frau ärgert sich über Rettungswagen in Einfahrt - ihre Reaktion sorgt für Kopfschütteln

-------------------------------------

Gleichzeitig geht das Königreich jedoch mit harter Hand gegen Menschrechtler vor. Im vergangenen Jahr hatten Sicherheitskräfte 17 Frauenrechtler festgenommen. Gegen mehrere von ihnen begann in diesem März ein Prozess.

Das Königshaus steht zudem wegen des brutalen Mordes an dem regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi unter Druck. Er war 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul von einem aus Riad angereisten Spezialkommando getötet worden.

Menschenrechtler reagieren zurückhaltend

Menschenrechtsorganisationen haben zunächst zurückhaltend auf die neue Reisefreiheit für Frauen in Saudi-Arabien reagiert. „Wir begrüßen diesen Schritt natürlich“, sagte die Länderkoordinatorin für die Golfstaaten von Amnesty International in Deutschland, Regina Spöttl, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. „Aber er muss auch umgesetzt werden.“

Zudem forderte sie, dass die in Saudi-Arabien inhaftierten Frauenrechtlerinnen unverzüglich und ohne Vorbedingungen freigelassen werden. (dpa/fb)

 
 

EURE FAVORITEN