Sat1: Moderatorin Vanessa Blumhagen sitzt an Hotelbar – und kann nicht fassen, wen sie dort erwischt!

Vanessa Blumhagen kann nicht fassen, wen sie in Baden Baden traf.
Vanessa Blumhagen kann nicht fassen, wen sie in Baden Baden traf.
Foto: Screenshot Instagram

Die Moderatoren vom Sat1-Frühstücksfernsehen haben sich über Ostern eine kleine Pause gegönnt. Charlotte Karlinder flog mit der Familie nach Barcelona, Vanessa Blumhagen besuchte ihre Eltern im Badischen Land. Dort machte sie eine überraschende Begegnung - die ihr auch Tage später noch keine Ruhe lässt.

Vanessa Blumhagen erzählt auf Instagram, was los war.

Vanessa Blumhagen kann ihr Glück kaum fassen – auf Instagram erklärt sie, wieso

„Am Ostersonntag war ich tatsächlich in Baden Baden im Brenners Parkhotel in der Bar, habe Gin-Tonic getrunken. Und wer kommt rein???“, fragt Vanessa Blumhagen ihre Fans auf Instagram. Und klärt auf: „Roman Abramowitsch.“ Die Promi-Expertin kann ihr Glück gar nicht fassen, lacht glücklich in die Kamera.

„Das ist einer der reichsten Menschen auf der Welt, 12 Milliarden Euro schwer“, berichtet Vanessa Blumhagen den Sat1-Fans. Und was hat Roman Abramowitsch in der Hotelbar gemacht? „Hat sich in die Ecke gesetzt und auf seinem Handy rumgedrückt. So schnell kann's gehen!“ Verrückt!

Der russisch-israelische Oligarch Roman Abramowitsch gilt als einer der reichsten Männer der Welt.

+++ Frühstücksfernsehen bei Sat1: Chris Wacker massiert sich im Intimbereich – Marlene Lufen fällt dazu nur eins ein +++

Auch die anderen Moderatoren der morgendlichen Sat1-Sendung berichten, was sie über die Ostertage getrieben haben. Blöd gelaufen sind die vor allem bei Charlotte Karlinder.

Charlotte Karlinder: „Gerechte Strafe dafür“

Das bekannte TV-Gesicht ist mitsamt Familie nach Barcelona geflogen. Doch statt Sonne satt gab es eigentlich nur Wind. Und der war ziemlich heftig. In einer Instagram-Story berichtet Charlotte Karlinder: „Ich hab Ostern in Barcelona verbracht. Und die gerechte Strafe dafür, dass man nach Barcelona gefahren ist, war, dass wir vier Tage Sturm hatten.“ Der Strandbesuch entfiel, die Familie konnte nicht einmal das Haus verlassen.

Trotzdem: Charlotte Karlinder machte das Beste draus. „Ich saß mit meinen Kindern drinnen und dort haben wir dann auch Eier gesucht.“

--------------------------------

Mehr zum Thema:

Sat1-Frühstücksfernsehen trauert um beliebten Kollegen

Frühstücksfernsehen bei Sat 1: Marlene Lufen lüftet intimes Geheimnis

--------------------------------

(bs)

 
 

EURE FAVORITEN