Sarah Lombardi den Tränen nah: „Das ist einfach wie der schlimmste Albtraum!“

Droht Sarah Lombardi wegen ihrer Verletzung das Aus bei „Dancing on Ice“?
Droht Sarah Lombardi wegen ihrer Verletzung das Aus bei „Dancing on Ice“?
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Sarah Lombardi ist den Tränen nahe. Diese Verletzung passt ihr gar nicht in den Kram.

Wie die Sängerin in einer Instagram-Story verriet, habe sie sich in der vergangenen Woche an der Hüfte verletzt. Schon am vergangenen Sonntag habe Sarah Lombardi unter starken Schmerzen gelitten - dennoch begeisterte sie bei der zweiten Show von „Dancing von Ice“ (Sat.1) die Jury um Katarina Witt (53) und Judith Williams (46).

Verletzungsschock bei Sarah Lombardi

Sie sei aufgetreten „ohne jemandem was zu sagen“, erzählt sie. „Komm, es wird nichts schlimmes sein, du packst das!“, habe sie sich gedacht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Großrazzia gegen rechten „Ku-Klux-Klan“: Polizei schlägt auch in NRW zu

Borussia Dortmund muss Leonardo Balerdi gleich wieder abgeben

• Top-News des Tages:

Dschungelcamp: Was ist Domenico de Ciccos Haaren los? Ex-König Joey Heindle hat kuriose Theorie

Zeichen aus dem All? Diese Eisscheibe lässt das Netz rätseln

-------------------------------------

Doch am Dienstag dann das Aus. Die Schmerzen wurden so stark, dass an Training mit ihrem Eis-Partner, dem Profi-Eistänzer Joti Polizoakis (23), nicht mehr zu denken war. Sie musste sich ärztlich untersuchen lassen, berichtet die Bild. Am Donnerstag wird ein Orthopäde Sarah Lombardi nochmal untersuchen, im Anschluss soll entschieden werden, ob sie weitermachen könne oder nicht.

Hüft-Verletzung wie „schlimmster Alptraum“

Für Sarah Lombardi fühle sich die Hüft-Verletzung an „wie der schlimmste Alptraum“, erzählt sie im Video sichtlich mitgenommen und den Tränen nah.

„Ich bin einfach mega krass traurig, es hat mir echt Spaß gemacht und weil ich echt mit dem Herzen dabei war. Es hat mir emotional so gut getan, ich will nicht, dass es jetzt vorbei ist“, erzählt sie.

Sarah Lombardi gibt noch nicht auf

Doch noch hat Sarah Lombardi die Hoffnung nicht aufgegeben. „Ich habe mir versprochen, und das verspreche ich auch euch, dass ich bis zum letzten Moment die Hoffnung nicht aufgebe. Denn ich bin eine Kämpferin, bin stark und werde alles tun, damit ich weitermachen kann“, gab sie sich auf Instagram kämpferisch.

Sollte es dennoch nicht gehen, würde die letzte Woche ausgeschiedene Aleksandra Bechtel (46) bei „Dancing on Ice“ für sie nachrücken.

 
 

EURE FAVORITEN