Serien-Beben bei RTL! Sender schmeißt gleich drei Sendungen aus dem Programm

RTL trennt sich von drei Serien.
RTL trennt sich von drei Serien.
Foto: dpa

Ist das das große Serien-Sterben bei RTL? Der Sender trennt sich von gleich drei Eigenproduktionen. An ihrer Stelle will der Sender einige Neuproduktionen auf die Bildschirme bringen. Und eine Serie aus dem Jahr 2013 bekommt ihr Comeback.

Weder die zweite Staffel von „Beck is back!“ noch die neue Serie „Die Klempnerin“, die in Essen spielt, überzeugten das Publikum. Gleiches gilt für „Beste Schwestern“. Die Serie mit Mirja Boes in der Hauptrolle bekommt keine dritte Staffel. Die Marktanteile lagen zwischen zehn und elf Prozent in der Zielgruppe. Auf Dauer zu wenig für RTL!

Serien-Aus bei RTL: Quoten nicht gut genug

Deswegen streicht RTL die drei Serien aus dem Programm. Die Quoten seien unbefriedigend. „Wir sind bei 'Beck is back' mit der Erwartungshaltung ins Jahr gestartet, den Aufwärtstrend aus der ersten Staffel fortsetzen zu können. Das hat sich leider nicht erfüllt, was wirklich schade ist“, findet Philipp Steffens, RTL-Fictionchef, gegenüber dem Branchenmagazin dwdl.de.

Deswegen sei möglicherweise auch „Die Klempnerin“, die RTL direkt im Anschluss zeigte, schlechter gelaufen als erwartet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Armes Deutschland“ auf RTL2: Paar bekommt 2300 Euro vom Amt – unfassbar, was die beiden dazu sagen

DSDS: Diese Songs singen die vier Finalisten

• Top-News des Tages:

Frau wacht nach 27 Jahren aus dem Koma auf – das ist das Erste, was sie sagt

Lena Meyer-Landrut offenbart sich in Talk-Sendung – „Ich hatte Todesangst“

-------------------------------------

RTL mit vielen neuen und einer alten Serie

RTL hat dafür einige neue Serien im Gepäck. Mit den „Nachtschwestern“ und den zweiten Staffeln von „Sankt Maik“ sowie „Jenny – echt gerecht“ geht es ab Ende April los.

----------------------------------------

Das ist RTL:

  • Der Kölner Fernsehsender wurde 1988 als einer der ersten Privatsender überhaupt gegründet
  • Der Sender verhalf zahlreichen Formaten in Deutschland zum Durchbruch. Darunter die Daily Soap (GZSZ) und Casting-Shows (DSDS)
  • Unter der Privatsender ist RTL seit Jahren führend

----------------------------------------

Nach sechs Jahren holt der Sender außerdem altbekannte Gesichter zurück ins TV. Nach sechs Jahren produziert RTL eine zweite Staffel von den „Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5“. Die Serie erreichte 2013 durchschnittlich nur zwölf Prozent der Fernsehzuschauer.

Doch 2016 zeigte RTL die Serie direkt nach dem Dschungelcamp und fuhr dort überragende Quoten von bis zu 25 Prozent ein. Deswegen gibt's eine neue Chance für die Büro-Serie.

+++ Ex-GZSZ-Star: Schauspiel-Karriere vorbei – wegen dieser Augenkrankheit +++

Außerdem kommen die neuen Abendserien „Lucie – geheult wird nicht“ und „Schwester, Schwester – hier liegen Sie richtig!“ ins Programm. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN