McDonald’s kündigt „McValentine’s“ an: Romantisches Drei-Gänge-Menü für 23 Euro

Skandale und Tricks: Diese vier Dinge muss man über McDonald's wissen

Skandale und Tricks: Diese vier Dinge muss man über McDonald's wissen

Panorama Video

Beschreibung anzeigen
  • Zum Valentinstag bietet „McDonald’s“ das „McValentine’s“-Menü an
  • Drei Gänge für rund 23 Euro
  • Fraglich ist allerdings, ob das romantisch ist

Newcastle.  Das ist mal eine richtig fette Überraschung zum Valentinstag: Bei McDonald’s gibt es ein „McValentine’s“-Dinner, drei Gänge für rund 23 Euro. Fraglich ist, ob das wirklich romantisch ist.

Wo sonst Kindergeburtstage, Shoppinggeplagte oder Reisende einkehren, soll am 14. Februar Fine-Dining angeboten werden. Der Inhaber mehrer McDonald’s Filialen im nordenglischen Newcastle kündigte das Angebot für seine Restaurant über Facebook, Twitter und Instagram an.

Mit Tischdecke und Kerzenständer

In seinen Läden, den „A. Khan McDonald’s“, können Interessierte per E-Mail einen Tisch für den romantischen Abend reservieren.

Die Ankündigung rundet der Schnellrestaurantbetreiber mit verschiedenen kurzen Videoclips ab. Darin wird schon mal die weiße Tischdecke ausgebreitet und, die in der „McDonald’s“-Farbe, rote Kerze angezündet.

------------------------------

Mehr Themen:

Warum stehen 6 von 8 Essener McDonald’s-Filialen im Norden? So erklärt die Fastfood-Kette die ungleiche Verteilung

Umsonst Burger und Co: Die mysteriöse Gold-Card von McDonald’s gibt es wirklich – und dieser deutsche Sänger hat sie!

Ex-Mitarbeiter verrät: Diesen Burger solltest du bei McDonald’s lieber nicht bestellen

------------------------------

Ein romantischer Abend im Schnellrestaurant

Eine der „A. Khan McDonald’s“-Filialen befindet sich allerdings im Metrocenter Newcastle, einem der größten Einkaufszentren Europas. Wie romantisch es dort am Ende werden kann, bleibt abzuwarten.

Der Besitzer der Filialen, Ahmed Khan, hatte 2017 rund 1,5 Millionen Euro in die Modernisierung seiner Schnellrestaurants investiert, wie „Chronicle Live“ berichtet. Sie sehen etwas anders aus, als die „McDonald’s“ hierzulande. Ob er allerdings auch spezielle Valentinstags-Burgerkreationen anbietet, ist nicht bekannt. (dahe)