Robbie Williams singt auf WM-Eröffnungsfeier in Russland

Diese Fakten muss jeder vor der WM 2018 wissen.

Beschreibung anzeigen
Bei der Eröffnungsfeier zur WM 2018 soll die Musik im Fokus stehen. Mit Sänger Robbie Williams tritt ein prominenter Fußball-Fan auf.

Moskau.  Bis zur Eröffnungsfeier der WM 2018 in Russland sind es nur noch drei Tage und es werden immer mehr Details dazu bekannt: So soll Robbie Williams bei der im Moskauer Luschniki-Stadion singen.

Robbie Williams ist selbst großer Fußball-Fan. Er ist Mitbegründer der Organisation Soccer Aid, die Benefiz-Spiele für wohltätige Zwecke veranstaltet. Williams selbst hat an zahlreichen Promi-Spielen teilgenommen.

WM-Held Ronaldo bringt sportlichen Glanz

Wie die Fifa mitteilte, wird sich die Eröffnungsfeier in diesem Jahr deutlich von den vorigen Eröffnungsveranstaltungen unterscheiden. So werde der Fokus in diesem Jahr stärker auf der Musik liegen. Dafür werde auch die russische Sopranistin Aida Garifullina sorgen.

Der Auftakt zur Fußball-Weltmeisterschaft werde auch nur etwa eine halbe Stunde dauern. In den vergangenen Jahren hatten sich die Eröffnungsfeiern wesentlich länger gezogen.

Doch neben der Musik werden kurz vor dem Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeber Russland und Saudi Arabien auch WM-Legenden zu sehen sein. So wird der Brasilianer Ronaldo bei der Veranstaltung auftreten.

Die Eröffnungsfeier beginnt um 17.30 Uhr und wird bei der ARD zu sehen sein. Das Erste überträgt am Donnerstag ab 15.10 Uhr aus Moskau. (ac)

 
 

EURE FAVORITEN