Veröffentlicht inPanorama

Du bist Jogger? Dann lauf bitte ab jetzt Penis-Schleifen

imago54807780h1~b4a50e7f-4a43-4782-a697-2223e3105da5.jpg
Bildnummer: 54807780 Datum: 14.01.2010 Copyright: imago/CTK Photo Man looks into his knickers. (CTKxPhoto/JosefxHorazny,xMartinxSterba) PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY model released Symbol indoor Studio kbdig xmk 2010 hoch o0 Mann, nackt, Oberkörper, Freisteller, Unterhose, Penis, Potenz, Potenzprobleme Bildnummer 54807780 Date 14 01 2010 Copyright Imago CTK Photo Man Looks into His kinks CTKxPhoto JosefxHorazny xMartinxSterba PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Model released symbol Indoor Studio Kbdig xmk 2010 vertical o0 Man naked Upper body cut out Underpants Penis Potency Potency problems Foto: imago stock&people
  • In Neuseeland häufen sich derzeit GPS-Track-Bilder von Penissen
  • Dahinter steckt eine Aufklärungs-Kampagne
  • Auch Piloten fliegen Schleifen in Penisform

Wellington. 

Riesen-Penisse mitten auf der Landkarte? Die häufen sich derzeit vor allem in Neuseeland. Denn mit einer ungewöhnlichen Aktion will eine neuseeländische Organisation für Männer-Gesundheit auf das Thema Hodenkrebs aufmerksam machen. Unter dem Hashtag #GoBallsOut posten Internetnutzer in sozialen Medien Penis-Bilder, die sie per GPS-Tracker auf Landkarten „gezeichnet“ haben.

Ins Leben gerufen hat den Hashtag die Organisation Testicular Cancer NZ. Wie es auf ihrer Internetseite heißt, verfolgt die Organisation im Wesentlichen zwei Ziele: die Aufklärung über die Erkrankung Hodenkrebs sowie die Unterstützung für an Hodenkrebs erkrankte Männer und ihre Familien.

Penis-Kampagne soll sich im Netz verbreiten

Das Durchschnittsalter, in dem Männer an Hodenkrebs erkranken, liege bei 33 Jahren, heißt es in einem Bericht des Nachrichtenportals „Mashable“. Dennoch sei die Krankheit ein Tabuthema. Die Kampagne von Testicular Cancer NZ soll das nun ändern.

Die Organisation ruft Nutzer von GPS-Tracking-Apps auf, Penis-Bilder ins Netz zu stellen und zwei weitere Nutzer zu markieren, die wiederum ein ähnliches GPS-Bild erstellen und in den sozialen Medien teilen sollen. So soll sich die Kampagne im Netz verbreiten.

Piloten fliegen Penis-Schleifen

Ein Anfang ist gemacht. Jogger laufen neuerdings penisförmige Strecken, Piloten fliegen Penis-Schleifen. Sieh selbst:

(jkali)