Veröffentlicht inPanorama

Rettungsgassen weltweit im Video: Sind wir Deutschen doch rücksichtsvoller als gedacht?

Rettungsgasse – so geht's richtig

Panorama Video

  • Ein virales Video zeigt Rettungsgassen auf der ganzen Welt
  • In einigen Ländern geht es ganz schön chaotisch zu
  • Deutschland ist der Streber in dem Clip

Berlin. 

Immer wieder kommt es hierzulande zu Fehlern bei der Bildung von Rettungsgassen. Mal werden sie durch ignorante Autofahrer versperrt, mal für gefährliche Wendemanöver missbraucht, um dem Stau als Geisterfahrer zu entfliehen.

Dass die deutschen Autofahrer im internationalen Vergleich aber gar nicht so schlecht aussehen, beweist nun ein Video, das derzeit viral geht.

Der Clip mit dem Titel „How different countries react to Ambulance Sirens“ (zu Deutsch: „Wie verschiedene Länder auf Alarmsirenen reagieren“) zeigt einen witzigen Querschnitt von unterschiedlichen Rettungsgassen in mehreren Ländern.

Deutsche Rettungsgasse im Video vorbildlich

In China schlängelt sich das Polizeiauto im Schneckentempo durch eine sehr schmale Rettungsgasse. In Indien scheint sich niemand so richtig für das Einsatzfahrzeug zu interessieren. Da klappt es schon besser in Polen. Die deutsche Rettungsgasse ist die Streber-Variante: Hier durchfährt das Fahrzeug mühelos die breite Gasse auf der makellosen Autobahn.

——————

Mehr zum Thema:

Tödlicher Motorrad-Unfall in Lünen: Gab es wieder Probleme mit der Rettungsgasse?

Darum haben so viele Autofahrer Probleme damit, eine Rettungsgasse zu bilden

Fahrer stellen im Stau Campingstühle in die Rettungsgasse

——————

Chaotisch wird es in den USA: Dass Rettungsgassen leben retten, ist den Autofahrern in den beiden Ausschnitten wohl ziemlich schnuppe. In Japan hingegen scheint es ganz gut zu laufen – der Wagen kommt problemlos durch.

Wichtige Botschaft am Ende des Clips

Natürlich handelt es sich bei den Videos nur um Stichproben, die nicht repräsentativ für das Fahrverhalten in den jeweiligen Ländern sind. Die Idee hinter dem Video ist allerdings eine wichtige Botschaft, die am Ende erscheint: „Jedes Jahr sterben tausende Leute, weil sie das Krankenhaus nicht rechtzeitig erreichen. Unser Leben ist wichtiger als alles andere. Macht Platz für Rettungswagen. Helft, Leben zu retten. Teilt dieses Video, um das Bewusstsein dafür zu stärken.“ (raer)