Queen Elisabeth: Kleines Mädchen (5) schreibt ihr einen Brief – Palast reagiert krass

Royals: Die Queen erhielt einen berührenden Brief.
Royals: Die Queen erhielt einen berührenden Brief.
Foto: imago images

London. Dieser Tag bleibt ihr sicher in Erinnerung.

Es sollte ein unvergesslicher Ausflug zu den Royals und Queen Elisabeth werden. Das australische Vorschulkind Savannah Hart (5) besuchte am 13. August gemeinsam mit den Eltern den Buckingham Palace in London.

Doch das größte Abenteuer sollte nicht die Fünfjährige erleben, sondern ein Kuscheltier namens Harriet. Den Stoffaffen hatte Savannah aus ihrer Vorschule in Woodside ausgeliehen. Wegen eines Missgeschicks sollte Harriet außergewöhnliche Einblicke in das Leben von Queen Elisabeth erhalten. Darüber berichtet unter anderem „CNN“.

Queen Elisabeth: Mädchen besucht die Royals – und schreibt später einen Brief

Demnach hatte das Mädchen das Kuscheltier aus Versehen im königlichen Palast liegen gelassen. Das bemerkten es und seine Eltern aber erst viel zu spät.

Savannah und ihre Klassenkameraden gaben die Hoffnung allerdings nicht auf, den geliebten Affen wiederzusehen. Dazu schmiedeten sie einen großen Plan.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Obdachloser verliert treuen Hunde-Begleiter – dann geschieht ein Wunder

AfD – Nach Eklat um Björn Höcke: Eine Sache hat nun extreme Folgen für die Partei

• Top-News des Tages:

„The Voice of Germany“: Sido drückt den Buzzer – er kann nicht fassen, wer auf der Bühne steht

Wetter in Deutschland: Experten schocken mit DIESER krassen Prognose für Herbst und Winter

-------------------------------------

Kinder bitten Queen um Hilfe

So wendeten sich die Vorschüler direkt an Queen Elizabeth II, schrieben ihr einen Brief mit der Bitte, nach Harriet zu suchen. Eine Woche später meldeten sich die Mitarbeiter der Royals aus dem Buckingham Palace.

+++ Prinz Charles verweigerte Sohn Harry seinen Herzenswunsch +++

Sie hätten Harriet gefunden. Der Affe sei damit beschäftigt gewesen, Kuchen zu futtern, werde aber demnächst nach Australien zurückkehren

.

Affe muss nicht allein nach Australien

Seine Reise musste Harriet aber nicht alleine antreten. Als Begleitung schickten die Mitarbeiter der Royals noch einen Stoffhund namens Rex und ein Buch für die Kinder mit. Der Titel: „Does The Queen Wer Her Crown In Bed?“ („Trägt die Königin ihre Krone im Bett?“).

Buckingham Palace sendet Kuscheltier nach Australien
CBS

„Es ist wunderschön, wie viel Arbeit die Mitarbeiter sich gemacht haben, um uns Harriet zurückzuschicken“, sagt ein Lehrer der Vorschule in Woodside gegenüber „CNN“ und weiter: „Ihr (Savannahs) Gesichtsaudruck, als sie das Paket öffnete, war unbezahlbar. Sie war so glücklich, dass Harriet zurückgekommen ist.“

+++ Royals: Neue Bilder von Baby Archie – SO hast du ihn noch nie gesehen +++

Buckingham Palast verliert treuen Mitarbeiter

Ein Sprecher des Royal Collection Trust kommentierte auf Nachfrage des US-Senders: „Wir möchten jedem Besucher des Buckingham Palace ein unvergessliches Erlebnis bieten.“

----------------------------

Das ist Queen Elisabeth II:

  • Geboren 1926 in London
  • Ihr Vater war eigentlich nur auf Platz zwei der Thronfolge, rückte aber vor, weil sein älterer Bruder auf den Thron verzichtete
  • Ihr Vater starb allerdings im Alter von nur 57 Jahren an Krebs, so dass Elisabeth schon mit 26 Jahren Königin wurde
  • Mit einer Amtszeit von mehr als 67 Jahren ist sie die am längsten regierende Monarchin der britischen Geschichte
  • Sie ist außerdem das am längsten regierende Staatsoberhaupt der Welt

----------------------------

Win-Win-Situation

Zudem sei es eine regelrechte Win-Win-Situation gewesen. Schließlich sei Harriet im Palast eine große Hilfe gewesen - und habe die Mitarbeiter beim Besucherservice unterstützt.

 
 

EURE FAVORITEN