ZDF-Star Dunja Hayali: Widerliche Attacke im Supermarkt – „Darf man Dreckspack sagen?“

ZDF-Star Dunja Hayali wurde Opfer einer widerlichen Attacke. (Archivfoto)
ZDF-Star Dunja Hayali wurde Opfer einer widerlichen Attacke. (Archivfoto)
Foto: imago sportfotodienst gmbh

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali ist für klare Meinungen bekannt – und dafür, mit diesen nicht hinter dem Berg zu halten.

Dafür muss die ZDF-Moma-Journalistin auch schon einmal Kritik einstecken. Doch was der 47-Jährigen jetzt auf offener Straße passierte, ist einfach nur widerlich.

ZDF-Star Dunja Hayali in Öffentlichkeit bespuckt

Die vierte Corona-Welle belastet die deutsche Gesellschaft, die Debatte um die Impfung reizt das Klima hierzulande zusätzlich.

Das bekam jetzt auch ZDF-Star Dunja Hayali ab. Weil sich die Journalistin fürs Impfen ausspricht und versucht, mehr Menschen zu dem Piks in den Arm zu motivieren, wurde die 47-Jährige in aller Öffentlichkeit Opfer einer wirklich widerlichen Attacke.

--------------------------------------

Das ist ZDF-Moderatorin Dunja Hayali:

  • Dunja Hayali wurde am 6. Juni 1974 in Datteln geboren
  • Hayalis Eltern sind irakische Christen aus Mossul
  • Seit 2007 moderiert sie die ZDF „heute-Nachrichten“ sowie das „moma“
  • Von 2015 bis 2021 präsentierte Dunja Hayali ihre eigene Talkrunde, den „ZDFdonnerstalk“
  • Seit 2018 ist Dunya Halali beim ZDF-Sportstudio
  • Im Jahr 2008 outete sich Dunja Hayali öffentlich als lesbisch
  • 2011 gab sie die Trennung von ihrer Partnerin Mareike Arning bekannt – das Paar war vier Jahre lang liiert

----------------------------------------

„Über Freiheit und Eigenverantwortung sprechen und dann einem geimpften Menschen, in diesem Falle mir, beim Einkaufen ins Gesicht spucken und mich als Impf-Nazi bezeichnen“, schreibt die Moderatorin am Sonntagmorgen auf Twitter.

Der Spuck-Angriff macht Hayali zu Recht wütend. „Danke für Nichts. Hab' heute mal die Schnauze voll.“

+++ ZDF-Star Dunja Hayali zeigt die ungeschönte Wahrheit – Fans entsetzt: „Mir machen solche Posts richtig Angst“ +++

ZDF-Star Dunja Hayali: Fassungslose Reaktionen auf Beitrag – „Darf man Dreckspack sagen?“

Die Schilderung auf Twitter wurde innerhalb kürzester Zeit von mehreren Tausend Menschen gesehen und über 300 Mal kommentiert.

Viele Nutzer nehmen Anteil an der Erfahrung, sprechen ihr Mitgefühl oder ihre Wut über die Spuck-Attacke aus:

  • „Wie widerlich. Das tut mir leid. Und zeigt, wohin die Gesellschaft treibt, wenn man Schwurblern diese Freiräume lässt, ständig auf sie politisch Rücksicht nimmt.“
  • „Solchen Leuten geht es schon lange nicht mehr um impfen oder nicht impfen. Das ist nur ein Deckmantel um Unzufriedenheit, Hass, Rassismus und Antisemitismus etc. eine Bahn geben zu können. Charakterlich vollkommen gestört.“
  • „Unfassbar. In so einem Fall würde ich jede Zurückhaltung und Freundlichkeit aufgeben und die Person wegen Körperverletzung anzeigen. “
  • „Es ist nicht zu fassen! Hoffentlich kannst du das Erlebnis gut verarbeiten.“
  • „UNFASSBAR! Darf man Dreckspack sagen? Egal, ich sage es!“
  • „Ich finde anspucken schon erniedrigend. Zu Corona-Zeiten ist es mehr als nur eine Körperverletzung. Habe so gar kein Verständnis mehr für diese Art von Mensch!“

Andere bestärken das ZDF-Gesicht auch: „Nicht aufgeben. Wir brauchen noch viel mehr engagierte, mutige Journalistinnen“, schreibt ein Mann.

+++ „Heute Show” (ZDF): Oliver Welke schießt gegen Impfskeptiker-Aktion – „Das ist schlimm” +++

„Ich bewundere dich immer wieder für deinen Langmut und wünschte mir jedes Mal nichts sehnlicher für dich, als dass er gar nicht nötig wäre! Viel Kraft weiterhin!“, lautet ein weiterer Kommentar.

Beim ZDF gab es allerdings einen kürzlich einen Moment im „Moma“, da hatte Hayali wirklich etwas zu lachen. Worum es geht, kannst du hier lesen.

Promis und Royals

Promis und Royals