„Heute Show“: ZDF wirft Satire-Sendung aus Programm: Das ist der Grund

„Heute Show“-Legende Oliver Welke.
„Heute Show“-Legende Oliver Welke.
Foto: imago images

Einigen Fans dürfte wohl das Lachen vergangen sein, als sie am vergangenen Freitagabend die „Heute Show“ anschalten wollten.

Statt der beliebten ZDF-Satiresendung zeigte das ZDF etwas ganz anderes.

ZDF entscheidet sich gegen „Heute Show“

Seit über zehn Jahre strahlt das ZDF die „Heute Show“ immer freitags ab 22.30 Uhr aus. Doch am letzten Freitag mussten die Fans auf die bissigen Kommentare von Moderator Oliver Welke verzichten.

Denn das ZDF hatte eine Programmänderung vorgenommen.

Karneval statt „Heute Show“ im ZDF

Grund: Die Satire-Sendung musste der Karnevalssendung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ weichen.

Die Karnevalssitzung aus Mainz wurde von 20.15 Uhr bis Mitternacht ausgestrahlt – da war kein Platz für das Team um Oliver Welke. Es gibt aber auch Grund zur Freude: Am 28. Februar kehrt die „Heute-Show“ ganz normal ins Programm des ZDF zurück, läuft wie gewohnt von 22.30 Uhr bis 23 Uhr.

-----------------------

Das ist die „Heute Show“:

  • Die Heute Show (Eigenschreibweise auch heute show und heute SHOW) ist eine Comedy- bzw. Satiresendung
  • Sie wird im ZDF ausgestrahlt
  • Der Name der Sendung lehnt an die Nachrichtensendungen 'heute' und 'Heute Journal' an
  • Die 'Heute Show' wird seit 2009 ausgestrahlt
  • Moderator ist Oliver Welke
  • Sie ist die deutsche Adaption der US-amerikanischen Nachrichtensatire "The Daily Show"

--------------------------

Traurige Nachricht von Oliver Welke

Zuletzt hatte Oliver Welke eine traurige Nachricht zu verkünden. Nach dem Wahldebakel in Thüringen hatte der Moderator einen Sündenbock gefunden. Mehr dazu erfährst du hier >>>

Angriff auf AfD

Sitzungspräsident Andreas Schmitt nutzte die große Bühne der Live-Übertragung in seiner Rede bei „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ für ein klares Statement gegen Neonazis in Deutschland.

+++ Xavier Naidoo: Irres Foto aufgetaucht – SO hast du den DSDS-Juror noch nie gesehen +++

Der „Obermessdiener am Hohen Dom zu Mainz“ hatte auch für die AfD eine Botschaft. Alles dazu liest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN