ZDF: „Heute Journal“-Sprecher Claus Kleber platzt der Kragen – „Warum zum Teufel“

ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber ist der Kragen geplatzt.
ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber ist der Kragen geplatzt.
Foto: IMAGO / Eventpress

ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber ist ein Mann der klaren Worte und keiner, der sich versteckt. So sticht der „Heute Journal“-Moderator auch bei Twitter immer wieder mit deutlichen Meinungen heraus.

So auch am Mittwochmittag. Da äußerte sich der ZDF-Nachrichtenmann zur Flutkatastrophe, die Deutschland in den letzten Tagen überrollte. Besonders ein Thema macht Claus Kleber dabei sehr zu schaffen.

ZDF-Moderator Claus Kleber deutlich: „Warum, zum Teufel, wurde nicht gewarnt?“

„Warum, zum Teufel, wurde nicht gewarnt? So, dass Menschen merkten, was ihnen droht“, fragt Claus Kleber provokativ bei Twitter. Der 65-Jährige spielt damit auf die Frage nach den Warn-Mechanismen in Katastrophenfällen an, die in Deutschland seit dem Wochenende grassiert.

-------------

Das ist ZDF-Moderator Claus Kleber:

  • Claus Kleber wurde am 2. September 1955 in Reutlingen geboren
  • Er ist Journalist, Autor und Moderator
  • Seit 2003 moderiert Claus Kleber das ZDF „Heute Journal“
  • Zum Jahresende wird er die Moderation des „Heute Journals“ einstellen

------------

So gibt es zwar diverse Möglichkeiten, die Bewohner eines Ortes vor kommenden Katastrophen zu warnen, diese werden jedoch nicht völlig ausgeschöpft. Warnungen per SMS beispielsweise würden mit den deutschen Datenschutz-Gesetzen kollidieren.

ZDF-Moderator Claus Kleber: Fans diskutieren sich die Köpfe heiß

Ein Thema, das auch in den Kommentaren unter Klebers Post heiß diskutiert wird. „Mobilfunknetze unterstützen seit jeher diese Funktion. Aber in Sachen digitale Kommunikation ist dieses Rentnerland sowas von abgehängt. Unsere rumänischen Entwickler haben in ihrem Dorf besseres Internet als ich im Speckgürtel einer großen Stadt“, schreibt beispielsweise ein Follower des ZDF-Moderators.

Ein anderer fragt: „Weshalb wurde die gute alte Sirene kaputtgespart? Stattdessen investierte man in digitale Warnsysteme, bei denen es auf purem Zufall beruht, ob jemand die Nachricht erhält oder nicht. Und Menschen ohne Handy scheinen in einem solchen Konzept schon gar nicht vorzukommen.“

Da wird noch viel zu diskutieren sein.

---------------

Roland Kaiser: Schock für den Schlagerstar – jetzt ist es offiziell

Frühstücksfernsehen-Star Daniel Boschmann: Jetzt darf er es erzählen

----------------

Claus Kleber sprach zuletzt über Verschwörungsmythen. Was war passiert?