Xavier Naidoo: Schallende Ohrfeige für den Sänger – Urteil gefallen

Jetzt ist ein Urteil in Sachen Xavier Naidoo gefallen.
Jetzt ist ein Urteil in Sachen Xavier Naidoo gefallen.
Foto: dpa

Xavier Naidoo war einst wohl einer der erfolgreichsten Sänger in Deutschland. Mit Songs wie „Dieser Weg“ sorgte er für Gänsehautstimmung und würde für sein musikalisches Können sogar als Juror für die DSDS-Jury eingesetzt.

In der Corona-Pandemie sorgte Xavier Naidoo dann aber plötzlich weniger mit seiner Musik als mit seinen Ansichten zum Krisen-Management der Regierung und der Corona-Impfung für Schlagzeilen. Jetzt bekam der Sänger gerichtlich eine schallende Ohrfeige verpasst.

Xavier Naidoo klagt gegen Rednerin und bekommt Recht

Grund dafür ist ein Ereignis aus dem Jahr 2017. Damals hatte eine Vortragsrednerin Xavier Naidoo öffentlich als Antisemit bezeichnet. Die Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung hatte im Zuge ihres Beitrags zum Thema „Reichsbürger – Verschwörungsideologie mit deutscher Spezifik“ besagte Beschreibung verwendet.

-----------------

Das ist Xavier Naidoo:

  • Xavier Kurt Naidoo wurde am 2. Oktober 1971 in Mannheim geboren
  • Er ist ein deutscher Soul- und R&B-Sänger
  • Er ist Gründungsmitglied der deutschen Musikgruppe Söhne Mannheims, ehemaliger Dozent an der Popakademie Baden-Württemberg
  • Seine Alben sind Verkaufsschlager
  • Mit seinen Songs löste Xavier immer wieder Kontroversen aus
  • Häufig wurde dem Sänger Antisemitismus vorgeworfen
  • Sein Auftritt vor einer Gruppe Reichsbürgern wurde Deutschlandweit diskutiert

----------------

Ganz zum Ärger des Sängers, der sie anschließend auf Unterlassung verklagte. Die Konsequenz: Das Landgericht Regensburg und das Oberlandesgericht Nürnberg sprachen ein Verbot aus, nachdem die Referentin das Wort in Zusammenhang mit Naidoo nicht länger verwenden durfte.

Xavier Naidoo – Bittere Klatsche für ehemaligen DSDS-Juror

Doch die Referentin gab nicht auf und legte eine Verfassungsbeschwerde ein – mit Erfolg. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat der Beschwerde jetzt stattgegeben.

Der Sänger hat sich im Laufe der Jahre verändert und schlägt mit seinen politischen Botschaften einen fragwürdigen Weg ein. Wie Deutschlandfunk sagt, sei Naidoo „schon vor längerer Zeit mit Reichsideologie aufgefallen, habe dann verschiedene Verschwörungserzählungen mitverbreitet und als renommierter Musiker auch popularisiert.“

---------------------------

Mehr Promi-News:

RTL2: „Hartz und herzlich“-Star Dagmar gestorben – Todesursache ist jetzt klar

„Frühstücksfernsehen“-Moderator will Programmänderung bei Sat.1 – wegen IHR

RTL geht drastischen Schritt – und nimmt DIESES Format aus dem Programm

---------------------------

Auch seinen Posten als DSDS-Juror musste Xavier Naidoo frühzeitig räumen, weil ein Video aufgetaucht war, indem er sich negativ über die vermeintlichen Missstände in Deutschland geäußert hatte. RTL zog daraufhin drastische Konsequenzen und warf den Sänger aus der Show. Allerdings nicht ohne ein Statement abzugeben, in dem sich der Sender in jeglicher Form von rassistischen Äußerungen distanzierte.

Auch Michael Wendler wurde aus der Castingshow entlassen. Mittlerweile ist der Sänger ausschließlich im Internet zugegen. Mit seiner Frau Laura Müller betreibt der Schlagersänger einen „Onlyfans“-Kanal. Womit er bei den Fans gleich mal für Enttäuschung sorgte, erfährst du hier. (sj)