„Wer wird Millionär?“: Tränen in RTL-Show! Weil Kandidatin DAS macht

Bei „Wer wird Millionär?“ bleibt am Montagabend kein Auge trocken.
Bei „Wer wird Millionär?“ bleibt am Montagabend kein Auge trocken.
Foto: TVNOW

Auf die „Wer wird Millionär?“-Zuschauer wartet am Montagabend eine ganz besondere Ausgabe der beliebten RTL-Quizshow. Denn dieses Mal geht es nicht darum, dass sich wissbegierige Menschen selbst der Herausforderung stellen, bis zu eine Million Euro bei „Wer wird Millionär?“ zu gewinnen – sondern darum, Danke zu sagen.

Die RTL-Show hat es sich zur Aufgabe gemacht, Personen, die ihren Mitmenschen viel bedeuten, ein Geschenk zu machen bzw. ihnen immerhin die Möglichkeit auf eine Million Euro zu ermöglichen.

Das ist Günther Jauch
Das ist Günther Jauch

Wer wird Millionär?“: DIESE Folge hat es in sich

Im „Wer wird Millionär?“-Danke-Special geraten ahnungslose Personen plötzlich auf den Stuhl im RTL-Studio und müssen sich den Fragen von Showmaster Günther Jauch stellen. Der Moderator erklärt im Interview mit dem Fernsehsender, wie es zu der Idee gekommen ist: „Ganz viele haben in den letzten Wochen und Monaten erlebt, aber manche sogar auch ihr ganzes Leben, dass sie ganz bestimmten Menschen dankbar sind.“

Die Kandidaten in der Sendung vom 21. September ahnen zunächst nicht, dass sie mehr als nur Zuschauer der Quizshow sind. Um es den Überrumpelten etwas leichter zu machen, haben sie ganze fünf Joker zur Auswahl. Der fünfte Joker ist die Beratung mit der Begleitperson, die sie insgeheim zur Show angemeldet hat.

--------------

Das ist „Wer wird Millionär?“:

  • Die Quizshow „Wer wird Millionär?“ wird seit 1999 bei RTL ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Günther Jauch
  • „Wer wird Millionär?“ ist die deutsche Ausgabe der britischen Show „Who Wants to Be a Millionaire?“
  • Jeder Kandidat hat die Chance, 1 Million Euro zu gewinnen - sofern er nach der Auswahlrunde auf dem begehrten Quiz-Stuhl landet
  • Dann bekommt er bis zu 15 Fragen zum Allgemeinwissen gestellt – mit jeweils vier Antwortmöglichkeiten

--------------

Wer wird Millionär?“-Spezial: Es wird besonders emotional

Eine Kandidatin hat es Günther Jauch besonders angetan: „Wir haben eine Großmutter, die sich über viele Jahre ununterbrochen und ganz speziell um ihre Enkelin gekümmert hat, weil deren Mutter das tatsächlich aus psychischen Gründen nicht konnte. Und diese Enkelin ist ihr so dankbar, die hat ihr im Grunde das Leben gerettet.“

Oma Marlies wird am Montag in der Show also von ihrer Enkelin Franziska begleitet und ahnt nicht, welche großartige Chance auf sie wartet. Die beiden verbindet eine ganz besondere Beziehung, wie Franziska Matzke selbst im Interview berichtet: „Ich war viel bei meiner Oma, viel mit ihr an der Ostsee oder auf dem Campingplatz, wo sie mir auch die Natur beigebracht hat.“

Vor allem während ihrer Jugend habe Oma Marlies sie stets auf den richtigen Weg zurückgeführt. „Wenn ich meine Oma nicht hätte, wäre ich heute nicht da, wo ich bin“, gesteht Franziska.

--------------

Mehr zu „Wer wird Millionär?“:

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Auf DIESE Veränderungen müssen sich Zuschauer jetzt einstellen

„Wer wird Millionär“: RTL präsentiert neues Konzept – und holt SIE ins Studio

„Wer wird Millionär“: Millionengewinner verrät – „Mir hat das Geld...“

--------------

Klingt nach einer vielversprechenden Ausgabe der RTL-Show, bei der die ein oder andere Träne kullern wird. Für Oma Marlies geht allein mit dem Besuch des RTL-Studios ein großer Traum in Erfüllung, denn wie Franziska verrät, ist Marlies ein großer Günther-Jauch-Fan und nennt ihn liebevoll „mein Jauchi“.