VOX: Porno-Beichte bei „Prince Charming“ – „Eine verrückte Zeit in London“

„Prince Charming“-Kandidat Jakob.
„Prince Charming“-Kandidat Jakob.
Foto: TVNOW

Am 26. Oktober ist es endlich soweit. VOX startet die zweite Staffel seiner homosexuellen Dating-Show „Prince Charming“. Und gleich zwei der Männer, die um „Prince Charming“ Alex Schäfer kämpfen, können mit einer pikanten Vergangenheit aufwarten.

Wie RTL berichtet, haben die „Prince Charming“-Kandidaten Florian und Jakob bereits Erfahrungen im Erwachsenen-Film-Gewerbe gemacht. Beide sprechen offen über ihre Erfahrungen.

VOX zeigt die zweite Staffel von „Prince Charming“

„Das Ganze ist viele Jahre her und gehört zu meinem Leben dazu, Nacktheit und Sex ist für mich etwas Natürliches und Schönes“, erzählt Florian ganz offen. Ihn stört es jedoch, wie häufig mit Arbeitern aus der Sexbranche umgegangen wird. „Wann hören wir endlich auf, Sexarbeiter so herablassend zu behandeln und sie ständig für ihre Arbeit zu verurteilen? Es gibt so viele Menschen, auch in meinem Freundeskreis, die als Pornodarsteller, Escort, Gogo-Tänzer oder Domina arbeiten. Und denen macht das Freude und es ist deren Beruf. Die meisten von uns konsumieren Pornos, aber keiner darf sie machen! Ich stehe zu meiner Vergangenheit, sie macht mich zu dem, was ich heute bin“, so der „Prince Charming“-Kandidat.

---------------

Alles Wichtige zu „Prince Charming“:

  • „Prince Charming“ startet am 26. Oktober bei VOX
  • Bereits am 12. Oktober ist die erste Folge bei TVNOW abrufbar
  • Immer montags steht eine neue Folge bereit

--------------

„Jeder von uns ist nackt unter unserer Kleidung, jeder Mensch wird ab und zu horny“

Und auch Jakob hat seine Porno-Zeit in guter Erinnerung. „Ich war jung und brauchte das Geld... Ich habe damit abgeschlossen und schäme mich nicht dafür. Es war eine interessante Erfahrung. Ich habe vor circa sechs Jahren eine verrückte Zeit in London gehabt und auch in Sex-Filmen mitgemacht, um einem Zusatzverdienst nebenbei zu bekommen, denn London als Stadt ist sehr teuer“, so Jakob zu RTL.

---------------------

Mehr TV-Themen:

Frühstücksfernsehen: Moderatorin Marlene Lufen verkündet trauriges Aus

Michael Wendler: Laura Müller trifft harte Entscheidung

First Dates: Das gab es noch nie! Kandidatin kann es nicht fassen

------------------

Für ihn eine ganz normale Sache: „Jeder von uns ist nackt unter unserer Kleidung, jeder Mensch wird ab und zu horny, jeder mag Sex, das ist unsere Natur und jeder hat mal einen Porno geguckt. Deswegen finde ich es traurig, lächerlich, billig und unnötig, dass manche Menschen oder Websites versuchen, uns schlecht zu reden und in den Dreck zu ziehen.“

Fast zeitgleich startet auch die neue Staffel der „Bachelorette“. Und direkt in der ersten Folge kommt es zu einem unschönen Moment für Melissa.

 
 

EURE FAVORITEN