Verona Pooth bei Shopping Queen: Als sie DAS gleich mehrmals macht, ist die Kandidatin schockiert

Verona Pooth begleitete Manuela beim Shoppen.
Verona Pooth begleitete Manuela beim Shoppen.
Foto: imago images / Tinkeres

Werbeikone Verona Pooth (51) ist für ihre heißen Outfits bekannt. Regelmäßig räkelt sie sich in sommerlicher Kleidung auf ihrem Instagram-Kanal.

Wie passend für die „Promi Shopping Queen“-Folge mit dem Motto „Hola, Ciao, Bonsoir! Sei mit Deinem mediterranen Outfit der Star“. Da sollte Verona Pooth Kandidatin Manuela beraten. So war zumindest der Plan...

Verona Pooth als Shoppingbegleitung bei „Promi Shopping Queen“

Und so hatte Verona es auch angekündigt: „Als Begleitung sehe ich mich in der Rolle, nicht unbedingt mein Design jedem aufzuschwatzen. Ich finde diese Leute ganz schlimm, die selber meinen, sie wären so stylish und müssten alle anderen Leute gegen ihren Willen umkrempeln.“

So weit, so gut. Doch dieser Plan hielt nur wenige Minuten. Verona leistete gleich zu Beginn des Shoppingtrips ganze Überzeugungsarbeit und schwatzte der Rheinländerin ein Maxikleid auf, von dem die nicht besonders angetan war.

Aber Verona sprüht vor Begeisterung: „Sie sieht aus wie eine Millionen Euro, damit kriegt sie einen Oscar!“

Das denkt die Kandidatin über Veronas Empfehlung

Wer könnte da widersprechen? Manuela schlägt zu. „Ich fühle mich wirklich gut. Ich weiß, Begeisterung sieht bei mir gerade anders aus... Aber wirklich, alles gut“, sagt sie in die Kamera. Mehr oder weniger überzeugt.

Der Ansicht ist auch Guido Maria Kretschmer: „Sie ist nicht begeistert, ich finde, Verona quatscht sie gerade ein bisschen rein.“

Immerhin Verona Pooth sieht ihre Kandidatin schon sicher auf der Siegesstraße!

-----------------

Mehr Themen:

-----------------

Werbeikone wirbt für ihre Outfitidee

Aber um eben diese zu beschreiten fehlt noch das passende Schuhwerk. Und ähnlich wie mit dem Maxikleid läuft es dann auch im Schuhladen weiter. Manuela, die eigentlich gar kein großer Fan von extrem hohen Schuhen ist, stackselt nach Veronas Empfehlung auf eleganten High Heels durch den Laden.

Begeisterung rufen auch die nicht hervor. „240 Euro für Schuhe, auf denen ich fast nicht mal laufen kann. Das tut mir in der Seele weh“, bedauert die Rheinländerin – doch sie vertraut Veronas Rat und sackt auch die Schuhe ein.

Verona Pooths Outfit bleibt sieglos

Trotz der kompetenten, äh, Beratung schafft es Manuelas Outfit am Ende nur auf Platz zwei.

Blöd für die Rheinländerin: Kein Sieg, kein Preisgeld, dafür aber Kleid und Schuhe im Schrank, die vermutlich lange auf ihren Einsatz warten werden! (vh)

 
 

EURE FAVORITEN