„Unter uns“ (RTL): Constantin Lücke spricht Klartext – „Einige Fans waren bestimmt nicht zufrieden“

Schauspieler Constantin Lücke tritt bei „Unter uns“ in große Fußstapfen.
Schauspieler Constantin Lücke tritt bei „Unter uns“ in große Fußstapfen.
Foto: Elena Zaucke

Constantin Lücke übernahm im letzten Jahr die Rolle des Till Weigel bei „Unter uns“. Aktuell sorgte er aber eher mit seiner Stellungnahme zum Thema Diversität in der Schauspielbranche für Aufsehen.

Wir wollten es genauer wissen und interviewten den 41-Jährigen an einem seiner drehfreien Tage über seinen kuriosen Einstieg bei „Unter uns“, was ihn aktuell bewegt. Er verrät dabei so manches private Detail.

„Unter uns“: Constantin Lücke ersetzt Ben Ruedinger bei der Daily Soap

Seit September 2020 spielt Constantin Lücke in der RTL-Soap „Unter uns“ den Till Weigel. Dabei tritt er in große Fußstapfen. Die Rolle wurde knapp 20 Jahre von Fan-Favorit Ben Ruedinger gespielt.

Lücke selbst sah die Herausforderung, sich erstmal mit der Rolle des Till Weigel auseinanderzusetzen. Der habe in den 20 Jahren nämlich ganz schön viel erlebt. Bislang habe Constantin Lücke „Unter uns“ nicht verfolgt: „Da musste ich mich erstmal reinfuchsen“, gesteht der 41-jährige Nordrhein-Westfale.

Zumindest die Produktion sei sehr zufrieden mit ihm, ob die Fans es genau so sehen, kann der Schauspieler noch nicht klar sagen. Foren und Plattformen im Internet meide er nämlich. Die ein oder andere Nachricht schleiche sich aber dennoch in seine Instagram-Privatnachrichten: „Die Zuschriften sind überwiegend positiv. Es gibt allerdings auch Nachrichten, die negativ sind. Die werden dann gleich gelöscht“, scherzt Lücke.

--------------------------

Das ist Constantin Lücke:

  • 1979 ist Lücke in Velbert, NRW, geboren
  • Vier Jahre hat er an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover studiert
  • In der 13. Und 14. Staffel übernahm er bei den „Rote Rosen“ eine Hauptrolle und spielte den Patrick Mielitzer
  • Seit 14 Jahren ist Lücke mit seinem Freund zusammen und heiratete diesen im Sommer 2020
  • Im September 2020 übernahm er die Rolle des Till Weigel bei „Unter uns“

--------------------------

Aber Spaß beiseite: „Einige Fans waren bestimmt nicht zufrieden, dass ich der neue Till Weigel bin. Man kann es eben nicht jedem Recht machen.“

„Unter uns“-Darsteller: „Ich musste so lachen, als ich das Drehbuch gelesen habe“

Der Einstieg fühlte sich dennoch ungewöhnlich an. Vorab rätselte Constantin Lücke selbst, wie die Produktion es anstellen würde und er behielt Recht: „Ich musste so lachen, als ich das Drehbuch gelesen habe.“

Der alte Till hatte nämlich einen Unfall und der neue Till wurde nach und nach „entblättert“. Am Anfang trug Lücke einen Ganzkörperverband: „Man sah nur Mund und Augen.“ Und Tada: Constantin Lücke wurde den Fans als neuer Till Weigel vorgestellt.

--------------------------

Mehr zu „Unter uns“:

„Unter uns“-Star Claudelle Deckert lässt Nacktfotos mit Tochter Romy schießen – Fans sind begeistert

„Unter uns“ (RTL): Neue Rolle für GZSZ-Star – SIE kommt jetzt in die Schillerallee! „Etwas komplett anderes“

„Die Höhle der Löwen“: Dieser „Unter Uns“-Star ist jetzt unter die Gründer gegangen – und will DAMIT durchstarten

--------------------------

„Unter uns“-Star mit dringendem Appell: „Diversität wird im Fernsehen nicht abgebildet

Privat engagiert sich der 41-jährige Neuköllner bei „Queer Media Society“ und ganz aktuell bei dem Manifest „Actout“. Dabei sehe der RTL-Star noch Aufholbedarf in der Schauspielbranche zu Themen Sexualität und Diversität: „Ich empfinde ‚Actout‘ nicht als Kritik an die Gesellschaft. Die ist schon viel weiter als die Branche und das Fernsehen es widerspiegelt.“

Über seine sexuelle Identität überhaupt zu sprechen sei immer noch ein Problem und sich beispielsweise auf dem roten Teppich nicht mit einer Freundin, sondern mit seinem Freund zu zeigen.

„Vielfalt und Diversität wird im Fernsehen nicht abgebildet. Wenn sie abgebildet werden, dann immer mit einem Problem. Sexuelle Identitäten sollten in den Geschichten beiläufiger erwähnt werden. Da ist Netflix ein Vorreiter“, so Constantin Lücke.

Was der Schauspieler über seine Erfahrung am TV-Set von „Rote Rosen“ in Lüneburg zu erzählen hat, erfährst du auf unserem Partnerportal Moin.de. (pag)