Twilight-Star Gregory Tyree Boyce tot! Er starb mit gerade einmal 30 Jahren – Umstände unklar

Twilight-Star Gregory Tyree Boyce wurde tot aufgefunden. (Archivbild)
Twilight-Star Gregory Tyree Boyce wurde tot aufgefunden. (Archivbild)
Foto: imago images / ZUMA Press

Der Schauspieler Gregory Tyree Boyce (30) wurde gemeinsam mit seiner Freundin leblos in einer Wohnung in Las Vegas aufgefunden. Die Umstände ihres Todes sind noch unklar.

Bekannt wurde Boyce vor allem durch seine Rolle als Tyler Crowley im ersten „Twilight“-Film.

Hintergründe des Todes völlig unklar

Dort versuchte er mit Bella (Kristen Stewart) anzubandeln – die ließ ihn jedoch eiskalt abblitzen. Wie die US-Newsseite „Variety“ von der zuständigen Polizeidienststelle erfahren haben will, verstarb Boyce bereits am 13. Mai. Jetzt wollen die Ermittler herausfinden, woran das Paar gestorben ist.

Zu den Hintergründen des Todes ist bislang wenig bekannt. Laut „Las Vegas Review-Journal“ soll es sich jedoch nicht um einen Tod durch Fremdeinwirkungen handeln.

------------------------

Mehr Top-News:

++ Donald Trump: Schockierende Beichte – „Ich nehme jeden Tag...“ ++

++ Meghan Markle und Prinz Harry: Insiderin enthüllt Erschreckendes – Meghan wollte von Anfang an... ++

------------------------

Beide hinterlassen jeweils ein Kind

Medienberichten zufolge war Boyce nach Las Vegas gezogen, um sich dort um seine Mutter kümmern. Allerdings soll er laut „E! Online“ immer wieder nach Los Angeles gereist sein, um sich um seinen Sohn (10) zu kümmern. Auch seine Freundin hinterlässt nun ein Kind, das ebenfalls nicht bei ihr gelebt hatte.

Zuletzt hatte das Paar geplant, in Las Vegas ein Fast-Food-Restaurant zu eröffnen.

 
 

EURE FAVORITEN