Karl Lagerfeld starb vor genau zwei Jahren: Ein Verlust prägte ihn bis ans Lebensende

Bis zu seinem eigenen Tod prägte ihn der Verlust eines besonderen Menschen. (Archivfoto)
Bis zu seinem eigenen Tod prägte ihn der Verlust eines besonderen Menschen. (Archivfoto)
Foto: IMAGO / APress

Am 19. Februar 2019 verstarb der legendäre Modeschöpfer Karl Lagerfeld. Doch sein Andenken lebt weiter. Auch nach seinem Tod gilt der „deutsche Franzose“ noch als einer der größten Designer der Welt.

In Erinnerung an Karl Lagerfeld zeigt der deutsch-französische TV-Sender „Arte“ eine Dokumentation über das Leben der Mode-Ikone. Darin wird auch ein Verlust thematisiert, der Lagerfeld bis an sein Leben prägte.

Karl Lagerfeld: „Nie wieder kommt ihm ein Mensch so nahe.“

Karl Lagerfeld war nie ein Mensch, der in der Öffentlichkeit viele Emotionen zeigte. Seine große Sonnenbrille, sein Stil und sein gesamtes Auftreten schotteten den Modemacher emotional von seiner Außenwelt ab. Nur wenige Menschen konnten jemals hinter diese Fassade blicken.

----------------

Das war Karl Lagerfeld:

  • Karl Otto Lagerfeld wurde am 10. September 1933 in Hamburg geboren
  • Er starb am 19. Februar in Paris
  • Karl Lagerfeld war einer der bedeutendsten Modeschöpfer der Welt
  • Sein Markenzeichen war die dunkle Sonnebrille
  • Karl Lagerfeld arbeitete unter anderem für Balmain, Patou, Chloé, Chanel und Fendi
  • Er designte unter anderem Taschen, Parfüms, Schuhe und sogar Jogginghosen
  • Immer an seiner Seite war Katze Choupette

----------------

Die Person, die Karl Lagerfeld neben seiner Mutter Elisabeth Lagerfeld am besten kannte, war die große Liebe des Designers Jacques de Bascher.

Der französische Adlige war ein Lebemann, wie es im Buche steht. Er liebt es zu feiern, zu trinken und seine Sexualität auszuleben. Karl Lagerfeld beschrieb ihn einmal mit den Worten: „Eine Figur von französischer Eleganz und französischer Kultur, die Franzosen sonst nicht mehr haben. Er war unmöglich, das sage ich Ihnen gleich!“

Die beiden schaffen sich ein erfülltes gemeinsames Leben und sind bis zum Schluss auf eine einzigartige Weise miteinander verbunden. Doch in den 1980er-Jahren kommt es zu einem schweren Schicksalsschlag.

Jacques de Bascher erkrankt an Aids. In den letzten Jahren seines Lebens pflegte ihn Karl Lagerfeld und kümmerte sich fürsorglich um seinen Partner. Doch am 3. September 1989 verstarb die große Liebe des Modeschöpfers.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Frühstücksfernsehen“ (Sat.1): Moderatoren zeigen sexy Fotos – dann entdeckt Karen Heinrichs DAS

RTL-Moderatorin Katja Burkard mit traurigem Geständnis – „Lebe seit 30 Jahren damit“

Royals: Prinz Philip ist wütend – DIESE Szene ist der Grund

-------------------------------------

Von dem Tod seines Partners hat sich Lagerfeld nie richtig erholt. Bis zu seinem eigenen Lebensende fand er keine Liebe, die so groß war wie die zu Jacques de Bascher. „Nie wieder kommt ihm eine Person so nahe.“, heißt es in der Dokumentation von „Arte“.

Welche schlimmen Erfahrungen Karl Lagerfeld in seiner Kindheit sammeln musste, erfährst du hier.

 
 

EURE FAVORITEN