„The Voice of Germany“: Düsseldorferin bekommt zweite Chance – „das muss ein Geschenk von ihr sein“

„The Voice of Germany“ gibt ehemaligen Kandidaten wie Pamela Falcon eine zweite Chance.
„The Voice of Germany“ gibt ehemaligen Kandidaten wie Pamela Falcon eine zweite Chance.
Foto: picture alliance/dpa, imago images

Sie war seit der ersten Stunde dabei: Pamela Falcon nahm 2011 in der allerersten Staffel von „The Voice of Germany“ teil. Für den Sieg hat es damals leider nicht gereicht.

Doch jeder verdient eine zweite Chance und so kehren einige bekannte „The Voice of Germany“-Gesichter in die beliebte Musikshow zurück. Die zehnte Staffel der Castingshow steckt voller Überraschungen.

The Voice of Germany“: SIE ist wieder mit dabei

Für Pamela Falcon ist der zweite Anlauf bei „The Voice of Germany“ ein großes Geschenk. Die Teilnahme an der Show bedeutet ihr alles, denn sie sieht darin einen höheren Sinn.

Die Düsseldorferin nahm vor neun Jahren an der ProSieben/Sat.1-Sendung teil, als diese ihr Debüt in Deutschland feierte. Niemand wusste, was zu erwarten war. Und auch Pamela selbst muss ziemlich nervös gewesen sein.

Im Interview mit der „Rheinischen Post“ verriet sie, dass sie damals nur zu den Blind Auditions gegangen ist, weil es der Wunsch ihrer Mutter gewesen sei. „Sie war mein größter Fan“, so die Sängerin.

-----------------------

„The Voice of Germany“: Das sind die Gewinner

  • Ivy Quainoo (2011/12)
  • Nick Howard (2012)
  • Andreas Kümmert (2013)
  • Charley Ann Schmutzler (2014)
  • Jamie-Lee Kriewitz (2015)
  • Tay Schmedtmann (2016)
  • Natia Todua (2017)
  • Samuel Rösch (2018)
  • Claudia Emmanuela Santoso (2019)

-----------------------

„The Voice“: Aus DIESEM Grund macht Pamela wieder mit

Nachdem Pamela Falcon gegen ihren Kontrahenten Percival Duke ausschied, traf sie ein heftiger Schicksalsschlag. Ihre geliebte Mutter verstarb. Dass sie nun also doch noch eine zweite Chance bekommt, um ihre Mama stolz zu machen, bedeute der gebürtigen US-Amerikanerin alles. „Als nun die Anfrage zur zweiten Teilnahme kam, dachte ich mir, das muss ein Geschenk von ihr sein“, erzählte Pamela.

Zurück am ProSieben-Set fühlte sich die Musikerin direkt heimisch. Es fühle sich wie eine Familie an. Viel habe sich ihrer Einschätzung nach nicht verändert. „Es ist aber ein wenig organisierter geworden“, gestand Pamela Falcon.

Besonders schön ist, dass auch Pamelas ehemaliger Coach Rea Garvey wieder Teil der Show ist. Vielleicht wird er ja auch dieses Mal wieder den Buzzer für die Düsseldorferin drücken...

-----------------------

Mehr zu „The Voice of Germany“:

„The Voice of Germany“: Skandal um Sido – „Wir wollen Paddy Kelly zurück!“

„The Voice of Germany“: Kandidat singt, dann verlässt Sido die Bühne – „Halt deine Schnauze!“

„The Voice of Germany“: Coaches mit heftiger Entscheidung, dann schreitet ein Backstage-Mitarbeiter ein – „Nein!“

-----------------------

Als Pamela Falcon 2011 bei den Blind Auditions auftrat, waren die Juroren sofort hin und weg von ihr. Ob ihr ein derartiger Wow-Auftritt am Donnerstagabend ebenfalls gelingt?

2011 sang Pamela den Aretha-Franklin-Hit „Natural Woman“.

Ab dem 8. Oktober läuft „The Voice of Germany“ wieder um 20.15 Uhr bei ProSieben.

 
 

EURE FAVORITEN