Veröffentlicht inPromi-TV

„The Voice of Germany“- Juror geht in der Show über seine Grenzen – „Hat mich gepackt“

„The Voice of Germany“- Juror geht in der Show über seine Grenzen – „Hat mich gepackt“

© ProSieben/Sat.1 / André Kowalski

ProSieben: Die bekanntesten Moderatoren des Senders

Seit dem Sendestart 1989 ist ProSieben aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr weg zu denken. Wir stellen einige der bekanntesten Moderatoren des Senders vor.

Bald geht es wieder los mit der 12. Staffel von „The Voice of Germany“. Und die wird es in sich haben. Von den Juroren der vergangenen Staffel bleibt nur Mark Forster übrig. Der Rest der Jury ist neu.

The Voice of Germany“ startet am 18.08 nämlich mit drei neuen Jurymitgliedern. Neben dem altbekannten Mark Forster sitzen Stefanie Kloß (Sängerin von Silbermond), Rae Garvey und Peter Maffay an den Buzzern. Und letzterer macht jetzt ein Geständnis.

The Voice of Germany“-Juror Peter Maffay verlässt Komfortzone für die Sendung

50 Jahre im Musikgeschäft und trotzdem ist die beliebte Gesangs-Show eine Herausforderung für den 72-Jährigen. „Ich bin ein paar Mal, ohne dass ich es so weit kommen lassen wollte, ziemlich spontan gewesen, weil es mich einfach gepackt hat“, gesteht der Sänger. Weiter erzählt er: „Es gab einige Talente, die ich dringend in meinem Team haben wollte. Spontanität und Improvisation unter den Coaches gehört bei aller Disziplin, mit der die Darbietungen stattfinden, dazu. Geradezu meisterhaft darin sind meine beiden Kollegen Mark und Rea, die sich beharken ohne Ende. Das ist gute Unterhaltung!“.

——————–

Das ist „The Voice of Germany“:

  • Die Erstausstrahlung fand am 24. November 2011 statt
  • Ab August 2022 läuft die zwölfte Staffel der ProSieben/Sat.1-Castingshow
  • Die Show ist in Blind Auditions und Battles unterteilt
  • Das sind die Coaches der zwölften Staffel: Mark Forster, Peter Maffay, Stefanie Kloß und Rae Garvey
  • Moderiert wird die Sendung von Thore Schölermann und Melissa Khalaj
  • Gewinner der elften Staffel ist Sebastian Krenz

——————–

„The Voice of Germany“: Peter Maffays Kollegen schätzen ihn

Peter Maffays Kollegen von „The Voice of Germany“ haben nur Gutes für ihn übrig. So ist Mark Forster ganz begeistert von der Ruhe, die der 72-Jährige ausstrahlt: „Von Peter kann man sich einiges abschauen, zum Beispiel seine große Ruhe und Souveränität, mit der er die Talente beurteilt. Er hat generell so einen entspannten Blick auf den ganzen Zirkus hier, das imponiert mir“.

Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß sieht das genauso: „Durch Peter Maffay hat ‚The Voice of Germany‘ in diesem Jahr an Tiefe gewonnen. Wenn er was sagt, dann sitzt das immer, und zwar auf den Punkt. Er findet die richtigen Worte, hat immer den richtigen Ton“.

Wir sind sehr gespannt auf die neue Staffel und freuen uns auch auf die neuen Juroren.

——————–

Mehr Promi/TV News:

——————–

Dieses Jahr ist nicht nur die Besetzung der Jury eine andere. Auch die Moderation wird fortan nicht mehr von Lena Gercke übernommen. SIE ist die Neue.