„The Voice“: Sat 1. verkündet Sensation – DAS sind die neuen Moderatoren

Sat 1 lässt bei The Voice die Bombe platzen.
Sat 1 lässt bei The Voice die Bombe platzen.
Foto: imago images / Ralph Peters

Jetzt wird alles anders! Denn sie sind die jüngsten Moderatoren, die es jemals bei The Voice gab.

Wie Sat. 1 bestätigte, werden die ehemaligen Siegerinnen von The Voice Kids 2019 in diesem Jahr als Backstage-Moderatoren mit am Start sein.

The Voice: Sie sind die neuen Stars der Kids-Ausgabe

Die beiden Schwestern Mimi (14) und Josefin (16) aus Augsburg werden ab der ersten Folge am 23. Februar bei der Kinderausgabe von The Voice zu sehen sein. Das Geschwisterduo wird dabei in ihrer Internetshow Einblicke hinter die Kulissen der Gesangsshow geben.

-------------------

Das ist The Voice of Germany:

  • The Voice of Germany ist eine deutsche Gesangs-Castingshow
  • Die Show wird seit November 2011 von Sat 1 und Prosieben ausgestrahlt
  • Sie basiert auf dem Castingshow-Konzept The Voice, das erstmals Ende 2010 in den Niederlanden unter dem Titel The Voice of Holland umgesetzt wurde
  • Die Sieger der ersten neun Staffeln sind Ivy Quainoo, Nick Howard, Andreas Kümmert, Charley Ann Schmutzler, Jamie-Lee Kriewitz, Tay Schmedtmann, Natia Todua, Samuel Rösch und Claudia Emmanuela Santoso
  • Erfinder von The Voice ist der Niederländer John de Mol
  • Neben The Voice of Germany gibt es auch die Ableger für Kids und Senioren

-----------------

Die beiden sind stolz auf ihre neue Aufgabe. Mimi: „Es ist toll, wieder ein Teil von 'The Voice Kids' zu sein. Jetzt können wir die Musikshow aus einer ganz neuen Perspektive erleben und die Talente an unseren schönen Erfahrungen aus dem letzten Jahr teilhaben lassen.“

Weiteres Gesangsduo ist neu

Doch Mimi und Josefin sind nicht die einzigen neuen Gesichter bei The Voice Kids:

Seit diesem Jahr dabei sind auch Florian Sump und Lukas Nimscheck von der Kinderband „Deine Freunde“. Sie werden neben Lena Meyer-Landrut, Max Giesinger und Sasha in der Jury sitzen.

The Voice Kids startet am Sonntag, 23. Februar, um 20.15 Uhr bei Sat. 1.

 
 

EURE FAVORITEN