The Masked Singer: Sylvie Meis ist „Das Alpaka“! SO reagieren die Zuschauer

Sylvie Meis ließ am Dienstagabend ihre Maske fallen.
Sylvie Meis ließ am Dienstagabend ihre Maske fallen.
Foto: ProSieben/Willi Weber

Zwei Promis mussten sich schon demaskieren. Am Dienstagabend folgt Nummer drei. Doch wen wird es bei „The Masked Singer“ als Nächsten treffen? „Die Katze“? „Das Alien“? Oder vielleicht doch die Familie Erdmann?

Wir sind im „The Masked Singer“-Liveticker für dich dabei.

Mittwoch, 4. November:

06.36 Uhr: Auch am Morgen nach der Liveshow scheinen die Fans von „The Masked Singer“ noch immer von der Enttarnung des Alpakas begeistert zu sein. In den Instagram-Kommentaren regnet es Lob für Sylvie Meis:

  • „Sie ist so sympathisch, und sie sieht demaskiert toll aus. Jetzt finde ich das Alpaka auch wieder sympathisch.“️
  • „Sylvie zeigt sich gerade von einer ganz anderen Seite. Ich finde es total erfrischend, sie so zu sehen.“
  • „Das war echt eine Überraschung! Hätte ich im Leben nicht gedacht. Macht sie irgendwie sympathisch.“

Die Staffel scheint schon jetzt ein voller Erfolg zu sein. Eine Userin kommentiert: „Der Cast diese Staffel ist super! Genau so hab ich mir das gewünscht.“ Wir dürfen also gespannt bleiben, welche Promis sich unter den anderen Masken verstecken.

Dienstag, 3. November:

23.39 Uhr: Ein bisschen traurig sei sie schon, dass es vorbei ist, so Sylvie Meis. Sie sei aber auch super stolz.

23.32 Uhr: Die Maske fällt. Es ist Sylvie Meis!

23.28 Uhr: Und auch die Katze ist weiter. Damit ist das Alpaka raus. Gleich muss es sich demaskieren.

23.26 Uhr: Sicher weiter ist das Nilpferd. Und auch die Erdmännchen.

23.20 Uhr: Und damit hat auch die letzte Werbepause ein Ende. In wenigen Minuten ist klar, wer raus ist.

23:06 Uhr: Ums Weiterkommen zittern muss die Katze. Und damit kommen wir zur endgültigen Entscheidung. Wer muss sich demaskieren?

Die Katze, das Alpaka, die Erdmännchen oder das Nilpferd?

23.02 Uhr: Auch Carolin Kebekus glaubt an Sarah Lombardi.

23.00 Uhr: Das muss doch Sarah Lombardi sein. Die Stimme könnte schon passen.

22.55 Uhr: Und nun das Skelett. Es singt von Michael Jackson „Dirty Diana“.

22.42 Uhr: Und wir sind wieder in der Pause.

22:33 Uhr: Das muss doch eine professionelle Sängerin sein. Die Katze singt „Hello“ von Lionel Richie.

22:29 Uhr: Und nun hinein ins letzte Duell. Katze gegen Skelett.

22.28 Uhr: Der Frosch ist weiter!

22.07 Uhr: Das Alpaka setzt auf Madonna mit „Like a Virgin“.

21.58 Uhr: In den letzten Wochen setzte der Frosch eher auf Party. Jetzt wird es romantisch mit „How deep is your love“ von den Bee Gees.

21.43 Uhr: Runde 3: Frosch gegen Alpaka

21.37 Uhr: Weiter ist „Das Alien“. Sehr verdient!

21.35 Uhr: Wer schafft es direkt in die nächste Woche?

21.25 Uhr: Da sind wir wieder. Das Nilpferd singt „What a feeling“ von Irene Cara. Oder besser bekannt als das Lied aus „Flashdance“.

21.20 Uhr: Und das macht die Zuschauer stocksauer. Bei Twitter wird ordentlich über die ständigen Werbepausen gemeckert.

  • „Also das die sogar einen Fortschrittsbalken für ihre kackendreisten Werbepausen einblenden, macht mich auf vielen verschiedenen Ebenen wütend.“
  • „Gefühlt sehe ich mehr Werbung, als die Sendung selbst!“
  • „Die Werbe-Orgie geht weiter...“
  • „Ich mein, es gab schon immer viel Werbung, aber ich habe das Gefühl, umso weniger Kandidaten noch im Rennen sind, umso mehr Werbung gibt es.“

21.15 Uhr: Nach diesem Wahnsinns-Auftritt folgt das Nilpferd. Doch erst mal noch Werbung.

21.11 Uhr: Sofort glaubt das Rateteam an Luke Mockridge. Der hat schließlich italienische Vorfahren.

21.08 Uhr: Ich nehme alles zurück. Plötzlich wechselt das Alien in eine Opern-Stimme und singt auf italienisch. Wunderschön. Carolin Kebekus und Sonja Zietlow weinen.

21.06 Uhr: Und das Alien ist nicht alleine auf der Bühne. Es hat seinen Kühlschrank mitgebracht. Zusammen singen sie von Ed Sheeran „Perfect“. Perfekt gesungen ist das jedoch nicht.

Wer kann das nur sein? Hier gibt es Hinweise.

21.02 Uhr: Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Alien gegen Nilpferd lautet das nächste Duell.

20.58 Uhr: Sicher weiter ist der Anubis!

20.46 Uhr: Wer ist sicher weiter? Der Anubis oder die Erdmännchen? Gleich entscheidet es sich.

20.45 Uhr: Bülent Ceylan glaubt an die Carpendales.

20:39 Uhr: Nachdem im Hinweis-Film noch die „Friends“-Titelmelodie lief, singen die Erdmännchen nun „Pretty Woman“ von Roy Orbison.

20.38 Uhr: Und nun wird es süß. Die Erdmännchen sind dran.

20.35 Uhr: Ist der Anubis Klaas Heufer Umlauf? Bei den Zuschauern liegt der Moderator recht weit vorne.

20.28 Uhr: Der Anubis startet ganz romantisch mit den Backstreet Boys. Wahnsinn, es ist sogar ein Medley!

20:23 Uhr: Und da steht auch schon das erste Duell an. „Der Anubis“ gegen „Erdmännchen“ heißt es in Runde 1.

20.20 Uhr: Jetzt ist klar, wer Nummer 3 im Rateteam ist. Carolin Kebekus darf heute mitraten.

20.12 Uhr: Der Frosch singt heute eine Ballade, verrät „The Masked Singer“-Moderator Matthias Opdenhövel. Und das Lama habe einen neuen Jogginganzug. Na, dann kann es ja gleich losgehen.

19.10 Uhr: Noch immer hat ProSieben nicht verraten, wer heute auf dem dritten Ratestuhl Platz nehmen wird... Die Spannung steigt.

17.28 Uhr: Nicht nur um die Promis unter den Masken ranken sich heute die Spekulationen. Unklar ist auch, wer denn neben Sonja Zietlow und Bülent Ceylan im Rateteam sitzt. Noch immer hüllt sich der Sender dabei in Schweigen. Wir sind gespannt.

15.50 Uhr: Diese Nachricht ist einfach nur traurig. Hatten sich die Fans von „The Masked Singer“ doch so sehr gefreut, dass endlich wieder ein paar Zuschauer den Kandidaten live zuhören können, ist das Thema in Folge 3 bereits wieder gegessen.

Wegen der verschärften Coronamaßnahmen, darf ProSieben keine Zuschauer mehr zulassen.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann sagte dazu: „Im Frühjahr habe ich von einer HerbstStaffel ‚The Masked Singer‘ mit Publikum geträumt. Aber das lässt sich leider nicht mehr realisieren. Wir nehmen unsere Vorbildfunktion als Medienunternehmen in der aktuellen Situation sehr ernst. Deshalb sehen wir es als unsere Verantwortung bis auf Weiteres ohne Publikum zu produzieren – zum Schutz der Gesundheit aller.“

14.12 Uhr: Ruth Moschner war in der vergangenen Woche bei „The Masked Singer“ zu Gast und glaubt, einen wichtigen Hinweis zu „Die Katze“ entschlüsselt zu haben. Bei Instagram erklärt sie, dass das Wörterbuch für Vicky Leandros stehen könne. Denn die Sängerin spricht Deutsch und Griechisch. Vielleicht führen ja auch die heutigen Hinweise zu der 71-Jährigen.

13.31 Uhr: Bei den „Erdmännchen“ sind sich die Fans bereits sicher: Unter den Masken des niedlichen Duos müssen einfach Daniela Katzenberger und ihr Ehemann Lucas Cordalis stecken. Doch passen die Hinweise wirklich so gut zu den beiden? Mehr dazu hier >>>

11.35 Uhr: Auf dem Facebook-Profil von „The Masked Singer“ rätseln die Zuschauer schon jetzt, wer heute als Gast im Rateteam dabei sein wird. Manche der User warten nur darauf, dass ihnen heute Abend die Kinnlade runterklappen wird. Denn: Was wäre, wenn zum Beispiel Sarah Lombardi plötzlich in der Jury sitzt und somit sämtliche Theorien zum Skelett widerlegen würde?

Andere Fans wünschen sich Luke Mockridge als Rate-Gast in der ProSieben-Show, auch wenn er als potentieller „Alien“-Kandidat gilt. Mehr dazu hier >>>

10.51 Uhr: Damit sich auch keiner der „The Masked Singer“-Kandidaten verplappert, gibt es knallharte Regeln. Wie „Bild“ berichtet, sollen die Teilnehmer beispielsweise ein Zweithandy für die Dauer der Produktion bekommen. Nur das Team hinter der Show besitze die jeweilige Handynummer, sodass besonders geheime Details besprochen werden können.

Außerdem sind die Promis dazu verdonnert, die gesamte Zeit in ihrem Hotelzimmer oder angemieteten Appartment zu verbringen, wenn sie gerade nicht proben.

9.41 Uhr: Nun scheint auch Jochen Schropp, der bis vor einer Woche noch als „Der Hummer“ bei „The Masked Singer“ zu sehen war, überzeugt zu sein: Unter der Maske von „Das Skelett“ muss einfach Sarah Lombardi stecken.

In der Talkrunde „Stadt Land BILD“ gab der Moderator zu: „Wenn ich einen Namen nennen müsste, würde ich wahrscheinlich auch auf Sarah Lombardi tippen.“ Als Begründung erklärt er, dass die Sängerin ein echtes Allroundtalent ist, was sie in diversen TV-Formaten wie „Dancing On Ice“ oder „Let's Dance“ bewiesen hat.

Montag, 2. November:

20.09 Uhr: Ein Auftritt, der bei „The Masked Singer“ für ordentlich Diskussionen sorgte, ist der des Skeletts. Auf dem Instragram-Account der Prosieben-/Sat.1-Show wurde die mysteriöse Performance jetzt noch mal hochgeladen. Und die Vermutungen, wer unter der Skelett-Maske stecken könnte, sind immer noch eindeutig. So sind sich viele Fans sicher, dass es sich nur um eine Person handelt:

  • „Ohne Zweifel Sarah Lombardi“
  • „Sarah Lombardi save“
  • „Sarah Lombardi definitiv“

18.02 Uhr: Änderung bei „The Masked Singer“. Eigentlich wird ja bekanntlich bereits vor der nächsten Sendung verraten, wer sich neben Sonja Zietlow und Bülent Ceylan ins Rateteam begibt. Doch diesmal ist alles anders, wie man nun der Instagram-Seite der Show entnehmen kann. Dort heißt es offiziell: „Den nächsten Rategast erfahrt ihr in der Liveshow.“ Geduld heißt das Motto diesmal also offenbar...

16.30 Uhr: Wahnsinn. Dass die Strafe hoch sein könnte, wenn sich einer der „The Masked Singer“-Promis verplappert, damit hat man rechnen können. Doch nun ist auch klar, wie viel die Promis im Ernstfall wirklich latzen müssen.

Im Gespräch mit „Bild“ verrät Jochen Schropp, der in der vergangenen Woche seine „Hummer“-Maske ablegen musste, wie viel Strafe ihm im Ernstfall gedroht hätte.

----------------------

The Masked Singer 2020: Wer ist „Der Frosch“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Das Skelett“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Die Biene“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Das Nilpferd“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Das Alien“?

The Masked Singer“ 2020: Wer ist „Das Alpaka“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Der Anubis“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Die Katze“?

The Masked Singer 2020: Wer sind „Die Erdmännchen“?

The Masked Singer 2020: Wer ist „Der Hummer“?

---------------------

Gegenüber Moderatorin Panagiota Petridou verrät Schropp: „Weißt du, ich habe über 100.000 Euro eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben.“ Uii, das wäre ein teurer Spaß geworden.

 
 

EURE FAVORITEN