„The Masked Singer“: Das Quokka ist raus! ER steckt unter der Maske

The Masked Singer: Das Quokka ist raus!
The Masked Singer: Das Quokka ist raus!
Foto: ProSieben/Willi Weber.

In der zweiten Ausgabe von „The Masked Singer“ konnte „Der Leopard“ alle von sich überzeugen. Ruth Moschner brach sogar in Tränen aus.

Auch in Folge 3 überraschte „Der Leopard“ wirklich jeden bei „The Masked Singer“. Wir waren für dich in unserem Liveticker dabei!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Dienstag, 2. März 2021

23.07 Uhr: Es ist Henning Baum! Der letzte Bulle war das Quokka bei „The Masked Singer“.

23.03 Uhr: Rea Garvey hat „keine Ahnung“, Ruth glaubt, es ist Thorsten Sträter. Bei den Zuschauern liegt Thomas Gottschlak vorne.

23.02 Uhr: Wer ist das Quokka? Gleich kommt die Auflösung.

23.01 Uhr: Der Flamingo darf bleiben, das Quokka muss nach Hause!

23.01 Uhr: Gleich werden wir es wissen. Quokka oder Flamingo? Wer ist weiter, wer muss glich die Maske abnehmen? Die Spannung steigt.

23.00 Uhr: Auch der Stier schafft es in die nächste Runde.

22.59 Uhr: Weiter ist Das Küken!

22.56 Uhr: Jetzt fällt die Entscheidung: Wessen Maske muss heute fallen?

22.46 Uhr: Auch die Schildkröte ist eine Runde weiter. Das Küken und der Stier müssen gemeinsam mit dem Quokka und dem Flamingo weiter zittern.

22.45 Uhr: Jetzt steht schon die nächste Entscheidung an. Sicher nächsten Dienstag dabei ist: der Dino! Wer kommt noch weiter? Wer muss zittern?

22.37 Uhr: Bei wohl keinem anderen Kandidaten von „The Masked Singer“ werden so viele Namen genannt wie beim Stier.

22.20 Uhr: Als Letztes ist der Stier an der Reihe. Er singt „You'll Never Walk Alone“

22.17 Uhr: Die Zuschauer vermuten Jella Haase oder Karoline Herfurth. Letztere hat auch Steven Gätjen im Verdacht.

22.01 Uhr: Vergangene Woche durfte es starten, dieses Mal musste es lange warten: Das Küken. Es singt „All About That Bass“ von Meghan Trainor.

21.57 Uhr: Auf die Performance könne man nichts mehr draufpacken, so Steven Gätjen. Er habe vier verschiedene Sänger gehört - und habe auch vier Namen im Kopf.

21.52 Uhr: Der Dino tritt mit „Get Lucky“ von Daft Punk auf.

21.42 Uhr: Nach der Pause ist der Dino dran.

21.37 Uhr: Vor allem das Kostüm finden die Juroren spitze - als Namen fallen Thomas Anders, Howard Carpendale und Jürgen Drews.

21.31 Uhr: Gruppe zwei beginnt mit der Schildkröte und „Way Down We Go“ von Kaleo.

21.28 Uhr: Auch der Monstronaut ist nächste Woche wieder dabei. Das Quokka und der Flamingo sind die ersten Wackelkandidaten.

21.27 Uhr: Weiter ist der Leopard!

21.16 Uhr: Nun liegt es an den Prosieben-Zuschauern, zwei Kandidaten schon in die nächste Show zu schicken - und zwei Wackelkandidaten festzumachen, die noch mal antreten müssen. Nach der Pause gibt es die erste Entscheidung.

21.12 Uhr: Alle Juroren sind sich einig, dass ein Mann hinter dem Flamingo steckt. Steven Gätjen teilt seine Meinung, denkt aber, dass er seine Stimme verstellt. Er glaubt, es ist Bill Kaulitz. Ruth Moschner denkt, es ist Pietro Lombardi, dessen Herz von seiner großen Liebe Sarah gebrochen wurde.

21.05 Uhr: Der Flamingo kommt mit „All The Lovers“ von Kylie Minogue auf die Bühne.

20.55 Uhr: Der Flamingo macht die erste Vierergruppe voll - doch erst nach der Pause. Wir sind gleich wieder zurück.

20.50 Uhr: Ruth Moschner ist sicher, den Promi zu kennen - doch ihr will nicht einfallen, wer es sein könnte. Rea Garvey ist sich sicher, dass es sich um einen Schauspieler handelt, Steven Gätjen stimmt ihm zu. Die Zuschauer haben in der App abgestimmt und vermuten Thomas Gottschalk. Ralf Moeller landet auf Platz zwei.

20.44 Uhr: Nun ist das Quokka an der Reihe. Es performt „One Love“ von U2.

20.40 Uhr: Steven Gätjen hat eine Theorie und erklärt: Er ist sich 100-prozentig sicher. Sarah Connor, vermutet er. Doch Rea sagt nein und glaubt an Joana Zimmer. Ruth Moschner denkt hingegen nicht, dass es sich um eine deutsche Sängerin handelt. Sie verdächtigt Leona Lewis

20.39 Uhr: Rea Garvey ist so begeistert, er fordert Zugabe. „Es ist eine der besten Stimmen, die ich je in meinem Leben gehört habe“, erklärte er letzte Woche. Doch wer steckt dahinter?

20.33 Uhr: Weiter geht's mit dem Leoparden. Er singt „I'll Never Love Again“ von Lady GaGa.

20.30 Uhr: Ruth Moschner vermutet Teddy Teclebrhan hinter der Maske. Steven Gätjen glaubt, es sei Wilson Gonzalez Ochsenknecht.

20.27 Uhr: Die Jury ist begeistert, es gibt Standing Ovations. „Das war Hammer“, findet Steven Gätjen. Und auch Ruth Moschner ist begeistert. Rea Garvey fand die Performance vergangene Woche stärker, spricht aber trotzdem von einer „Superperformance“. Er ist sich sicher: Der Monstronaut ist kein Profi-Sänger, er atme zu stark, so der Ire.

20.24 Uhr: Der Monstronaut singt „TNT“ von ACDC.

20.20 Uhr: Acht Kandidaten sind noch im Rennen. Heute gibt es zwei Vierer-Kämpfe. Das bedeutet: Vier Teilnehmer singen gegeneinander, zwei sind autonatisch in der nächsten Runde, die anderen beiden müssen gegen die beiden Wackelkandidaten aus dem anderen Team noch mal zittern.

In Gruppe eins singen: Monstronaut, Leopard, Quokka und Flamingo

20.18 Uhr: Der Monstronaut darf beginnen, verkündet Moderator Matthias Opdenhövel.

20.15 Uhr: Und los geht's! Die dritte Show von „The Masked Singer“ ist eröffnet.

20.07 Uhr: Gleich geht es los! Wer wird heute die Maske fallen lassen?

18.41 Uhr: Das Ende von „The Masked Singer“ zieht sich gerne mal länger - nun hat ProSieben reagiert und eine Ankündigung gemacht. „Hinweis. Wir haben versprochen, dass die einzelnen Shows kürzer werden. Heute ist das Ende von The #MaskedSinger auf 23.05 Uhr geplant.“ Ob das am Ende auch der Fall sein wird? Wir bleiben gespannt!

17.59 Uhr: Welcher Star wird heute Abend entlarvt? Lange müssen sich „The Masked Singer“-Fans nicht mehr gedulden - in weniger als zwei Stunden geht es los.

15.58 Uhr: Matthias Opdenhövel steckt auch definitiv unter keiner Maske - er morderiert „The Masked Singer“ schließlich. Dennoch hat der 50-Jährige nun verraten, welches Kostüm er sich aussuchen würde, falls er teilnehmen könnte. „Wenn ich ein Kostüm hätte haben können, wäre es auf jeden Fall ein Einhorn gewesen, ein punkiges Einhorn!“, verriet er „Promiflash“. „Wir haben ja jetzt eine wunderschöne, konventionelle Version eines Einhorns – aber ein Punk-Einhorn wäre mein Kostüm gewesen.“

13.03 Uhr: Und damit wäre der nächste Name bei „The Masked Singer“ aus dem Rennen. ProSieben-Moderator Steven Gätjen kann nicht unter einer der Masken stecken, denn er sitzt während der heutigen Show im Rateteam neben Ruth Moschner und Rea Garvey.

11.01 Uhr: Einen Promi können wir schon mal ausschließen. Roberto Blanco steckt auf keinen Fall unter einer der Masken. Denn: Der 83-Jährige wurde gestern bei der österreichischen Version von „The Masked Singer“ als „Der Germknödel“ demaskiert.

9.45 Uhr: In der vergangenen Woche ist Franzi van Almsick alias „Das Einhorn“ bei „The Masked Singer“ rausgeflogen. Im Interview mit „Promiflash“ verriet die 42-Jährige nun, welchem Kandidaten sie den Sieg am meisten wünschen würde. Es ist „Der Leopard“. Die Profi-Schwimmerin habe sich in die „atemberaubende“ Stimme des Promis verliebt.

8 Uhr: Spätestens seit der zweiten „The Masked Singer“-Show sollte allen Zuschauern klar sein, dass wir es bei „Der Leopard“ mit einem wahren Gesangstalent zu tun haben. Doch so kräftig die Stimme des Promis auch ist, desto eingeschränkter ist er in seiner Performance.

Während seine Konkurrentinnen wie „Der Dinosaurier“ oder „Der Stier“ über die ProSieben-Bühne fegen, scheint „Der Leopard“ sich kaum zu bewegen.

In Folge 2 blieb „Der Leopard“ die ganze Zeit auf seinem Thron, während er Destiny's Childs „Survivor“ schmetterte. Die Performance ließ Ruth Moschner aufgelöst zurück. „Ich bin völlig am Ende“, gestand sie nach dem Auftritt am vergangenen Dienstag.

----------------------------------------

Das sind die deutschen „The Masked Singer“-Gewinner:

  • Staffel 1 (2019): Max Mutzke alias „Der Astronaut“
  • Staffel 2 (Frühjahr 2020): Tom Beck alias „Das Faultier“
  • Staffel 3 (Herbst 2020): Sarah Lombardi alias „Das Skelett“

----------------------------------------

Dass sich „Der Leopard“ nur ungern bewegt, scheint aufmerksamen Ratefüchsen nicht entgangen zu sein. Im Netz verdichtet sich deshalb nun die Theorie, dass Joana Zimmer hinter der Maske steckt.

Die 38-jährige Musikerin ist seit ihrer Geburt blind. Den Fans zufolge könnte das der Grund dafür sein, dass sich „Der Leopard“ lieber etwas weniger bewegt als die anderen Teilnehmer. Joana Zimmer ist als überaus talentierte Sängerin bekannt und kommt daher auf jeden Fall für den „Leopard“ infrage.

----------------------------------------

Der Monstronaut bei „The Masked Singer“: Welcher Promi ist es?

Das Quokka bei „The Masked Singer“: Fans haben direkt einen Verdacht

Der Flamingo bei „The Masked Singer“: Fans erkennen direkt SIE

Der Stier bei „The Masked Singer“: Verrät ProSieben hier zu viel?

Die Schildkröte bei „The Masked Singer“: ER wäre eine Sensation

Das Küken bei The Masked Singer: Tipp kann nicht stimmen – oder doch?

Der Leopard bei The Masked Singer: Zuschauer erkennen SIE

Der Dinosaurier bei „The Masked Singer“: Steckt ER unter der Maske?