„Tatort“ (ARD): Zuschauer sind noch immer empört – sie haben DIESE Bitte

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Beschreibung anzeigen

Es war der erste „Tatort“-Fall in der ARD im neuen Jahr. Nur einen Tag später, am Sonntag, wurde sogar ein weiteres Mal ermittelt.

Einige Zuschauer hatten bereits am zweiten Weihnachtsfeiertag auf „Tatort“-Gaststar Udo Lindenberg hingefiebert. Er wurde groß als Gaststar angekündigt. Doch die Begeisterung war bei einigen schnell verflogen.

Fans hatten deshalb noch vor Ausstrahlung des Stuttgarter „Tatorts“ am Samstagabend eine Bitte an die ARD.

„Tatort“: Krimi-Fans immer noch empört

Auf Twitter gab es bereits vorab erste Szenen aus dem Serien-Krimi „Videobeweis“ zu sehen. Die Ermittler: Das Stuttgarter Duo Lannert und Bootz. Die beiden gingen bereits zum 28. Mal auf gemeinsame Verbrecherjagd.

----------------------------------------

Das ist der „Tatort“:

  • Der „Tatort“ ist eine Kriminalfilm-Reihe, deren Ausstrahlung 1970 im westdeutschen Fernsehen begann
  • Bislang erschienen über 1.100 „Tatort“-Filme
  • In den ersten Jahren erschien durchschnittlich ein neuer Film pro Monat
  • Ab den frühen 1990er Jahren erhöhte sich die Häufigkeit der Erstsendungen und liegt mittlerweile bei etwa 35 pro Jahr
  • Die Filme sind in der Mediathek der ARD abrufbar

----------------------------------------

Und darum ging es in „Videobeweis“: Ein Mitarbeiter ist bei einer Weihnachtsfeier über eine Balustrade gestürzt und gestorben. Das Ermittlerteam Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) nimmt sich den Fall an. Der Abteilungsleiter Oliver Jansen (Oliver Wnuk) und seine Angestellte Kim Tramell (Ursina Lardi) waren die letzten Personen, die an dem Abend das Gebäude verließen. Schließlich verrät Tramell gegenüber den Ermittlern, dass ihr Vorgesetzter Jansen sie vergewaltigt habe.

>>> Sat.1-Hammer! Jetzt ist es offiziell – ER kehrt zurück

Die Story klingt vielversprechend. Fanden auch viele „Tatort“-Fans. Auf Social Media kommentierten sie:

  • „Freu mich so...“
  • „Super“
  • „Ich glaub, das fängt echt gut an!!!“

„Tatort“: Zuschauer haben Bitte an ARD

Doch einige hatten Angst, der Krimi könnte eine ähnliche Enttäuschung sein wie in der Woche zuvor. Stargast Udo Lindenberg war in „Alles kommt zurück“ nur kurz zu sehen. Viele ARD-Zuschauer waren deswegen enttäuscht, wurde die Episode doch als Udo-Lindenberg-Special angekündigt.

----------------------------------------

Mehr zum „Tatort“:

„Tatort“-Star Jan Josef Liefers in der Kritik: Jetzt spricht ER Klartext – „Was stimmt mit dem nicht?“

„Tatort“: Von ARD-Krimi inspiriert? Münchner Ermittler hat irren Wunsch

„Tatort“ mit Udo Lindenberg: Fans sind enttäuscht – Sänger muss sich entschuldigen

----------------------------------------

Einige Fans hatten deshalb nun eine Bitte an den Sender: „Nach dem letzten Tatort-Abgesang, dem sogenannten Lindholm- Fiasko, sind die Stuttgarter hoffentlich wieder in der Spur!“ hieß es. Oder: „Das Gute ist, egal wie es wird, gegenüber letzter Woche mit Lindholm kann es ja eigentlich nur besser werden.“ Jemand anderes hofft: „Hoffentlich sind die mal wieder sehenswert…“.

>>> „Bares für Rares“: Programmänderung im ZDF! Fans müssen auf Horst Lichter verzichten

Am Donnerstag lief die erste Folge der neuen Prosieben-Show „The Masked Dancer“. Und die erste Enthüllung kam sehr überrachend. Hier alle Infos >>> (jhe)

Promis und Royals

Promis und Royals