„Tatort“: ARD zeigt München-Fall – Titel ist ein Schlag ins Gesicht

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Beschreibung anzeigen

Humor haben sie ja in der Programmplanung der ARD. So haben sich diejenigen, die im Ersten für die Auswahl der Abendunterhaltung zuständig sind, einen „Tatort“ für den Ostersonntag ausgesucht, dessen Titel in der heutigen Zeit wohl passender nicht sein könnte.

Passend ja, aber auch ein Schlag ins Gesicht derer, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden. So zeigt die ARD ernsthaft den „Tatort“ aus München mit dem Titel: „Die ewige Welle“. Autsch.

„Tatort“: DIESER Titel schießt den Vogel ab

Inhaltlich könnte der „Tatort“ aus dem Jahr 2019 zwar nicht weniger mit der heutigen Weltlage zu tun haben. Schließlich geht es peripher um Sport und Urlaub. Der Titel allerdings dürfte für den einen oder anderen bösen Kommentar bei Twitter sorgen.

----------------------------------------

Das ist der „Tatort“:

  • Der „Tatort“ ist eine Kriminalfilm-Reihe, deren Ausstrahlung 1970 im westdeutschen Fernsehen begann
  • Bislang erschienen über 1.100 „Tatort“-Filme
  • In den ersten Jahren erschien durchschnittlich ein neuer Film pro Monat
  • Ab den frühen 1990er Jahren erhöhte sich die Häufigkeit der Erstsendungen und liegt mittlerweile bei etwa 35 pro Jahr
  • Die Filme sind in der Mediathek der ARD abrufbar

----------------------------------------

Doch worum geht es in dem Fall von Batic und Leitmayr? Nach einem nächtlichen Surfausflug zum Münchner Eisbach wird Mikesch (gespielt von Andreas Lust) Opfer einer Messerattacke.

„Tatort“: Ménage à trois am portugiesischen Strand

Er überlebt schwer verletzt. Als er auf Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr trifft, kommt es zum Wiedersehen alter Freunde. Anfang der 80er verbrachten die beiden zusammen mit der Holländerin Frida einen aufregenden Sommer am Strand des portugiesischen Fischerörtchens Nazaré. Kurz darauf brach der Kontakt ab.

----------------------------------------

Mehr News zum Tatort:

„Tatort“ (ARD) über mysteriöse Bewegung spaltet die Zuschauer – „Sehr erschreckendes Thema“

„Tatort“ aus Münster: Friederike Kempter mit süßer Neuigkeit – darum ist sie ausgestiegen

„Tatort“ (ARD): Das steckt wirklich hinter dem Zahlencode der 14 Wörter

----------------------------------------

Was war passiert? Und in welche zwielichtigen Geschäfte ist Mikesch heute verwickelt? Diese Fragen klärt der „Tatort – Die ewige Welle“ am Ostersonntag um 20.15 Uhr in der ARD.

Promis und Royals

Promis und Royals