Veröffentlicht inPromi-TV

„Tatort“-Star äußert Wunsch an die ARD – „Könnte mir das absolut vorstellen“

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Am Sonntagabend (3. April) sahen ihm Millionen von Menschen dabei zu, wie er im „Tatort“ mit einem Doppelmord davonkam. Jetzt hat dieser Schauspieler einen großen Wunsch an die ARD geäußert.

Im Wiener „Tatort“ erstach Johannes Zeiler (41) als Finanzbeamter Stefan Weingartner seine eigene Frau. Der Grund: Sie ist ihm fremdgegangen. Und ihre beste Freundin brachte er gleich mit um. Doch dank seines Anwalts und eines Psychologen kam er aus der Sache glimpflich heraus – „unzurechnungsfähig“.

„Tatort“-Star hat einen großen Traum

Und solch einen Fall gab es in Österreich wirklich. „Der Fall war Grundlage für das Drehbuch. Unser Vorbild kam aus dem wirklichen Leben. Wir wollten den aber nicht verfilmen oder kopieren. Er war nur Inspiration für den ‚Tatort‘“, berichtet Zeiler gegenüber der „Bild“.

——————

Das ist der „Tatort“:

  • Der „Tatort“ wird in der ARD gesendet
  • Es ist eine Kriminalfilm-Reihe, die es schon seit 1970 gibt
  • Bislang erschienen mehr als 1.100 „Tatort“-Filme
  • Die Filme sind in der ARD-Mediathek abrufbar

——————

Und mit diesem „Tatort“ sollte auf das juristische Schlupfloch aufmerksam gemacht werden, wie Zeiler betont: „Ich war von diesem juristischen Schlupfloch überrascht. Das ist für mich auch keine Frage von Recht und Gerechtigkeit, sondern von Recht und Rechtsprechung. So ein Schlupfloch muss gestopft werden.“

„Tatort“-Schauspieler Zeiler möchte selbst einmal Kommissar sein

Der Schauspieler spielt oft Kriminelle und wie er „Bild“ verriet, hat er einen großen Traum: Selbst einmal „Tatort“-Kommissar sein! „Ich könnte mir das absolut vorstellen, vor allem in Verbindung mit einer tollen Partnerin.“ Bisher sei ihm das aber nie angeboten worden.

——————

Weitere „Tatort“-Themen:

——————

Ob die ARD seine Bitte erhört? (cf)