„Tatort“-Sensation am Sonntagabend – DIESE Nachricht kann Jan Josef Liefers nicht für sich behalten

Jan Josef Liefers holte mit dem Tatort eine Rekordquote.
Jan Josef Liefers holte mit dem Tatort eine Rekordquote.
Foto: WDR/Bavaria Fiction GmbH/Martin Valentin Menke

Es war wieder der typische Münster-„Tatort“. Humorvoll, Zeitweilens ein wenig chaotisch und einfach anders als alle anderen „Tatort“-Ausgaben.

Ein Film, der sich stets auf zwei Ebenen bewegte. So spielte der „Tatort“ in der Realität, aber auch in den Gedankenwelten von Professor Boerne (gespielt von Jan Josef Liefers), der nach einem schweren Autounfall versucht, aus der Vorhölle seine Kollegen bei den Ermittlungen zu unterstützen. Und dies schlussendlich auch schaffen soll.

„Tatort“: Boerne und Thiel knacken Jahres-Rekord

Doch es war nicht nur ein sehr kurzweiliger und unterhaltsamer „Tatort“. Nein, es war auch der erfolgreichste „Tatort“ des Jahres, wie Boerne-Darsteller Jan Josef Liefers am Montag voller Stolz bei Instagram kundtat.

Auf dem Social-Media-Dienst schrieb Liefers: „Wahnsinn! Mehr als jeder Dritte Ferngucker war gestern mit uns im LIMBUS! Knicks, Diener und Verbeugung an Euch!“

„Tatort“: Die Fans waren begeistert

Recht hatte er. Mit 12,94 Millionen Zuschauern, sicherte sich die ARD einen Marktanteil von stattlichen 34,9 Prozent. So viele Menschen schalteten zuletzt im März 2019 am Sonntagabend den Fernseher zum „Tatort“ an.

-------------------

Das ist der „Tatort“:

  • Der 'Tatort' ist eine Kriminalfilm-Reihe, deren Ausstrahlung 1970 im westdeutschen Fernsehen begann
  • Bislang erschienen über 1100 Tatort-Filme
  • In den ersten Jahren erschien durchschnittlich ein neuer Film pro Monat
  • Ab den frühen 1990er Jahren erhöhte sich die Häufigkeit der Erstsendungen und liegt mittlerweile bei etwa 35 pro Jahr
  • Die Filme sind in der Mediathek der ARD abrufbar

--------------------

Damals ermittelte übrigens auch das Team aus Münster. Im „Tatort“ „Spieglein Spieglein“. Auf Instagram waren die Fans jedenfalls begeistert von „Limbus“:

  • „Wir haben es voll gefeiert. Großartig!“
  • „Ich mag den spitzen Witz und Anspielungen sehr. Und das Team natürlich ganz besonders.“
  • „Es war auch wieder super. Speziell, neu und doch einfach ihr selbst!!!“
  • „Es war ein toller Tatort.“

--------------------

Mehr News zum Tatort:

Tatort Münster: ER ersetzt Professor Boerne – aus einem tragischen Grund

Tatort: Letzter Wunschtatort gewählt – Fans stellt sich DIESES Problem

Tatort (ARD): Dieses Detail vom Wunsch-Tatort wurde zum Spott

-----------------

In der kommenden Woche ermitteln übrigens die Dresdner Kommissarinnen Höfels und Gorniak im „Tatort“ „Parasomnia“.

 
 

EURE FAVORITEN